Linden – was da früher los war & wie was daraus geworden ist

Theater am Küchengarten

Im „roten Linden“ hat es mal so viele „Braune“ gegeben, dass eine unübersehbare Masse am Deisterplatz dem durchfahrenden „Führer“ zujubeln konnte. Von dieser Zeit, über die lange geschwiegen wurde, die überwiegend verdrängt worden ist, die nachhaltig verleugnet wurde & lieber vergessen worden wäre, erzählt der aufgewachsene Lindener (Limmerstraße 58), Günter Müller, in neuen Texten.

weiterlesen ...

Führung: Küchengarten, Versorgungsgarten für das Schloss Herrenhausen

Der Küchengarten 1779 (© Nds. Hauptstaatsarchiv)

Der Küchengartenplatz als früherer Versorgungsgarten für das Schloss Herrenhausen und seine Entwicklung zu einem Stadtteilplatz ist Thema einer einstündigen, kostenlosen Führung am kommenden Sonnabend. Jonny Peter vom Verein Quartier e.V. erläutert Geschichte und Bedeutung dieses Ortes.

weiterlesen ...

»Dancing Pipes«, das etwas andere Orgelkonzert mit Joachim Thoms

Joachim Thoms

Bei einem Orgelkonzert denkt man zunächst an Bach und Kirchenorgeln, nicht an Gesang oder Swing, Jazz und Tango. Ganz anders sind die Konzerte von Joachim Thoms. Erneut ist der Organist aus Berlin am 26. Oktober zu Gast in Linden, mit seinem neuen Programm »Dancing Pipes«. Das Orgelkonzert beginnt um 17:00 Uhr in der St. Martinskirche Hannover-Linden.

weiterlesen ...