Konzertstart im Jazz Club Hannover

Jazz-Club Logo

Der Jazz Club Hannover in Linden-Mitte Am Lindener Berge 38 startet noch diesen Monat in die neue Konzertsaison. Nach erfolgreichen Open-Air-Konzerten an verschiedenen Orten während der Sommermonate, geht es nun nach einer langen Pause endlich auch im Jazzkeller auf dem Lindener Berg weiter. Den Start machen in diesem Monat das Sepalot Quartet mit einer Mischung aus Jazz, Indie und Elektronik und die Jazzsängerin und Echo-Preisträgerin Caro Josée.

weiterlesen ...

Back to Culture mit Fury

Back to Culture

In einer Test-Reihe mit vier Konzerten wird die Alltagstauglichkeit von Corona-Spürhunden getestet. Und ihr könnt dabei sein! Ab Montag gibt es kostenlose Tickets für den Auftakt mit Fury in the Slaughterhouse. Das Konzert findet am Sonntag, den 19. September 2021, um 20 Uhr auf der Gilde Parkbühne Hannover statt.

weiterlesen ...

Hannovers Musikszene setzt klares Zeichen zur Rettung des Planeten

Culture-Declares-Hannover

25 Musiker*innen, Bands und Ensembles unterschiedlichster Stilrichtungen beteiligten sich an einem außergewöhnlichem Musik-Projekt und teilen ihre musikalischen Gedanken zu Klimakatastrophe und Artensterben. Der Klima-Sampler erscheint ab heute, 3. September, auf fast allen Musikstreaming-Plattformen.

weiterlesen ...

„CityFlow“-Festival und Taufe der „ZuKunst“-Insel

MoBittaye Live auf der Ihme

Am Samstag dem 21. August fand zwischen 14 und 22 Uhr das erste mobile, transkulturelle Festival von Kargah e.V. am Peter-Fechter-Ufer gegenüber vom Ihme-Zentrum sowie auf der Ihme statt. Eine Bühne auf dem „Festland“ sowie eine auf der Ihme brachten dem Publikum internationale Musik wie Cumbia-Musik, brasilianischen Punk, Sahel-Blues, Zumba-Tanz und Hip-Hop Beats zu Gehör.

weiterlesen ...

ARCHEtypus – Utopien sozialer Architektur

Faust e.V. Logo

Im Zeitraum 29.8. – 3.10.2021 findet das Projekt ARCHetypus mit vielen Aktionen und an mehreren Stellen statt: in der Kunsthalle Faust , der Zukunftswerkstatt Ihme-Zentrum, dem Foyer der Leibniz Universität und im öffentlichen Raum.

weiterlesen ...

Ab Donnerstag: Spontanes 72 Stunden Lock-in Mini-Festival XPAND

xpand

Bei dem spontanen Mini-Festival XPAND im Theater an der Glocksee springen die Veranstalter mit beiden Füßen genau in den aktuellen, merkwürdigen Zustand und dehnen den Zwischenmoment zwischen gestern und morgen künstlerisch aus. Und laden ein, an Veränderung der Mutation und an ›Neuer Normalität‹ zu forschen.

weiterlesen ...

Lindener Butjer (II): Der Bildhauer Wolfgang Supper

Wolfgang Supper in seinem Atelier

Stellt man Leuten den Stadtteil Linden vor, kommt man schnell auf das Thema Kunst/Kultur und Künstler*nnen zu sprechen, schließlich hat Linden hier einiges zu bieten und die künstlerische Vielfalt gehört zur Quirligkeit des Quartiers.

weiterlesen ...

nach oben