Die Brunnensaison 2021 beginnt am Tierbrunnen in Linden

Brunnensaison 2021

Am Tierbrunnen (Tiertränke) neben der Erlöserkirche in Linden-Süd fand heute die Eröffnung der hannoverschen Brunnensaison statt. Es wird von der Landeshauptstadt Hannover über 100.000 Euro investiert, um alle Brunnen der Stadt in Betrieb zu halten.

weiterlesen ...

Resümee: Öffentlichkeitsbeteiligung zur Bebauung vom Grüner Hügel

Entwurf Grüner Hügel Büro Monadnock

Gestern in den frühen Abendstunden fand auf der Videokonferenzplattform Zoom die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit zur Bebauung des Grundstückes „Grüner Hügel“ am Küchengarten statt. Die künftige Nutzung des Grundstücks scheint bereits vorher festgelegt worden zu sein.

weiterlesen ...

Housing Action Day: Demonstration gegen Gentrifizierung und Wohnungslosigkeit

Housing action day 2021

Die Kämpfe um „Wohnraum für Alle“ vernetzen sich: Europaweit und in Hannover. In mindestens 75 Städten Europas wurde am- Samstag, 27. März im Rahmen des „Housing Action Day“ demonstriert: In Linden gingen vom Küchengarten aus startend die AktivistInnen verschiedenster Initiativen Hannovers auf die Straße. Doch nicht nur hannoversche Initiativen kamen zu Wort.

weiterlesen ...

Audio.StadtRadTouren in Hannover statt Urlaubsreisen zu Ostern

bbs Hör mal Hannover

Viele Menschen – nicht nur in Hannover – werden sich Ostern und im ganzen Frühjahr (wahrscheinlich auch danach) die Frage stellen: „Was machen wir jetzt?“. Diese Frage kann zum Beispiel das Bürgerbüro Stadtentwicklung mit dem kurzweiligen, sportlichen und kostenlosen Freizeit-Angebot „Audio.StadtRadTouren“ beantworten.

weiterlesen ...

Ab Sonntag macht Linden-Mitte blau, Einladung zum Schaufensterbummel

Blau machen in Linden-Mitte

Das jährliche Stadtteilfest „Blaues Wunder“ kann zum zweiten Mal nicht stattfinden. Das nehmen die inhabergeführten Lokalitäten in Linden-Mitte zum Anlass trotzdem zu zeigen, wie wertvoll und persönlich ihr Stadtteil ist.

weiterlesen ...

Grüner Hügel am Küchengarten: Headquarter statt Wohnungen?

Die aktuellen Planungen für den Grünen Hügel sehen den Bau von Geschäftsräumen vor. Ursprünglich waren auch Wohnungen angedacht.

Der Lindener Bezirksbürgermeister Rainer-Jörg Grube hatte erheblichen Aufwand getrieben, um den Beschluss des Bezirksrates – nämlich eine corona-konforme möglichst breite Anhörung zum Thema Küchengarten – umzusetzen.

weiterlesen ...

Digitale Bürgerbeteiligung startet: Was wünscht Ihr Euch für den Küchengarten?

Das heutige Verkehrskonzept für den Bereich Küchengarten/Ihmezentrum geht größtenteils auf die 1960er Jahre zurück. Jetzt werden neue Ideen für einzelne Flächen gesucht.

Das Ihmezentrum ist ein Fremdkörper im Stadtteil geblieben. Eine Ursache sind die riesigen Verkehrsflächen am Küchengarten. Diese unterbinden Nutzungszusammenhänge und räumliche Bezüge zwischen Ihmezentrum und Stadtteil.

weiterlesen ...

nach oben