Neubau Dornröschenbrücke: Kein Ersatz für die Bauphase

Dornröschenbrücke

Für die Neubauzeit von eineinhalb Jahren wird es, wenn es nach der rot-grün-gelben Ratsmehrheit der Stadt Hannover geht, keine Behelfsbrücke geben. Der Bezirksrat Linden-Limmer hatte sich klar für eine Lösung während der Bauzeit ausgesprochen. Die Kosten von 700.000 € sind dem Rat aber zuviel. Die mehr als 5.600 Radfahrer, die täglich diese Strecke benutzten, sehen das bestimmt auch anders.

weiterlesen ...

»ZeroCovid«-Aktivist:innen projizieren Forderungen auf Lindener Kraftwerk

ZeroCovid

ZeroCovidMit einer weithin sichtbaren Aktion am Heizkraftwerk Linden haben Aktivist:innen des Bündnisses »ZeroCovid« am Abend des 13. April 2021 auf ihre Forderungen aufmerksam gemacht: In einer Laserprojektion wurden die Forderungen und Aufrufe der Gruppe auf der Fassade des östlichen Kraftwerksblocks an der Spinnereistraße sichtbar gemacht.

weiterlesen …

Am frühen Sonntagmorgen gab es einen Brand im Kulturzentrum Faust

Feuer Faust

Heute Morgen gegen 5:37 Uhr wurde ein Löschzug der Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr Linden zu einem Brand am Kulturzentrum Faust alarmiert. Aus noch ungeklärter Ursache waren 4-5 Müllcontainer in Brand geraten, und das Feuer war auf die Fassade der Zinserhalle und die Küche der 60er-Jahre Halle übergegriffen.

weiterlesen ...

Housing Action Day: Demonstration gegen Gentrifizierung und Wohnungslosigkeit

Housing action day 2021

Die Kämpfe um „Wohnraum für Alle“ vernetzen sich: Europaweit und in Hannover. In mindestens 75 Städten Europas wurde am- Samstag, 27. März im Rahmen des „Housing Action Day“ demonstriert: In Linden gingen vom Küchengarten aus startend die AktivistInnen verschiedenster Initiativen Hannovers auf die Straße. Doch nicht nur hannoversche Initiativen kamen zu Wort.

weiterlesen ...

Neues Projekt in Linden: „Zusammenleben in Vielfalt“

Buntes Treiben vor Corona auf dem Faust-Gelände: die IIK-Leiterin Lipi Mahjabin Ahmed (Mitte) beim IIK-Sommerfest 2019.

Eine über 30-jährige Vereinsgeschichte in der Migrationsund Flüchtlingsarbeit kann die Initiative für Internationalen Kulturaustausch e.V. (IKK) vorweisen. Die IKK hat ihre Räumlichkeiten auf dem Lindener Faustgelände. „Zusammenleben in Vielfalt“, heißt ein neues Projekt, das im kommenden April starten soll.

weiterlesen ...

Grüner Hügel am Küchengarten: Headquarter statt Wohnungen?

Die aktuellen Planungen für den Grünen Hügel sehen den Bau von Geschäftsräumen vor. Ursprünglich waren auch Wohnungen angedacht.

Der Lindener Bezirksbürgermeister Rainer-Jörg Grube hatte erheblichen Aufwand getrieben, um den Beschluss des Bezirksrates – nämlich eine corona-konforme möglichst breite Anhörung zum Thema Küchengarten – umzusetzen.

weiterlesen ...

Die Schaufensterausstellung „passing by“ startet

Schaufensterausstellung „passing by“

15 Künstler*innen aus Linden, mit einem Atelier in Linden oder mit einem engen Bezug zum Stadtteil dabei. Sie zeigen Fotografie, Malerei und Installationen aus der aktuellen Werkstattarbeit in zahlreichen (Schau-) Fenstern des Stadtteils auf der Limmerstraße bis hin zum Lindener Marktplatz..

weiterlesen ...

nach oben