Wieder Brandstiftung in der Wesselstraße – Unbekannte setzen Kellerraum in Brand

Feuerwehr

Gestern, gegen 17:45 Uhr, ist in einem Mehrparteienhaus an der Wesselstraße (Linden-Süd) ein Kellerverschlag in Brand geraten. Die Polizei geht von Brandstiftung aus und sucht Zeugen. Ein Anwohner war am Dienstagabend auf starke Rauchentwicklung aufmerksam geworden und hatte daraufhin die Feuerwehr informiert. Bisherigen Erkenntnissen zufolge brach das Feuer in einem Kellerraum des Hauses aus, in … weiterlesen …

weiterlesen ...

Fußgänger auf der Fössestraße bei Unfall schwer verletzt

Polizei

Freitag, gegen 23:45 Uhr, ist ein 69 Jahre alter Fußgänger an der Fössestraße (Linden-Mitte) von einem PKW erfasst worden. Der Senior hat sich dabei schwere Verletzungen zugezogen. Die Polizei sucht Zeugen. Bisherigen Ermittlungen zufolge war ein 26-Jähriger mit seinem Opel Corsa auf der Fössestraße in Richtung Spinnereistraße unterwegs gewesen. Kurz hinter der Einmündung der Viktoriastraße … weiterlesen …

weiterlesen ...

Brandserie in Linden-Süd geht weiter

Feuerwehrhaus am Lichtenbergplatz

Auch 2014 hört die Brandserie in Linden-Süd nicht auf. Am Sonntag brannte es in einem Wohn- und Geschäftshaus in der Deisterstraße 57. Die Flammen waren wieder einmal im Keller des Gebäudes das auch den Gothic-Modeladen „Elegant am Rand“ beherbergt ausgebrochen. Mehrere Bewohner mussten von der Feuerwehr mit Atemschutzmasken oder über die Drehleiter in Sicherheit gebracht … weiterlesen …

weiterlesen ...

Ampelanlage Kötnerholzweg/Limmerstraße am Montag außer Betrieb

Symbol Ampel

Der Kötnerholzweg wird nach Abschluss der Straßenbau- und Markierungsarbeiten am Montag (16. Dezember) ab Fössestraße stadtauswärts wieder für den Verkehr freigegeben. Aus diesem Grund muss die Ampelanlage im Bereich der Limmerstraße für den Wechsel vom Bauprogramm in die endgültige Schaltung neu getaktet und am Montagvormittag (16. Dezember) außer Betrieb genommen werden. Die Straßenverkehrsbehörde bittet alle … weiterlesen …

weiterlesen ...

Metalldiebe in der Fössestraße festgenommen

Polizei ermittelt wegen schweren Bandendiebstahls gegen 19-köpfige Tätergruppe Die Polizei hat Dienstmorgen gegen 09:00 Uhr sechs Tatverdächtige (18 bis 37 Jahre alt) an der Fössestraße (Linden) festgenommen. Alle stehen im Verdacht, in der Nacht zu Dienstag in Schönebeck (Sachsen-Anhalt) bei einem Einbruchdiebstahl Edelstahlplatten in einem Gesamtwert von zirka 8 500 Euro erbeutet zu haben. Zusammen … weiterlesen …

weiterlesen ...

Linden-Nord: Polizei nimmt mutmaßliche Einbrecher fest

Heute Nacht, gegen 00:30 Uhr, haben Polizeibeamte zwei Jugendliche (15 und 17 Jahre) festgenommen. Sie stehen im Verdacht, einen versuchten Einbruch in ein Büro an der Fössestraße begangen zu haben. Der 15-Jährige wird heute einem Haftrichter vorgeführt. Eine 33-jährige Zeugin hatte die beiden Tatverdächtigen auf dem Hinterhof des Nachbargebäudes bemerkt. Während ein Täter offenbar versuchte, … weiterlesen …

weiterlesen ...

Radwegebenutzungspflicht in der Fössestraße zum Teil aufgehoben

Im mittleren Abschnitt der Fössestraße ist die Radwegbenutzungspflicht ab sofort aufgehoben. Diese Regelung gilt stadteinwärts von Bardowicker Straße bis Höhe Fortunastraße und stadtauswärts von Mathildenstraße bis vor den Westschnellweg. Außerhalb der genannten Bereiche besteht weiterhin die Benutzungspflicht. Die Straßenverkehrsbehörde bittet AutofahrerInnen um Rücksichtnahme gegenüber RadfahrerInnen auf der Fahrbahn.

weiterlesen ...

nach oben