Sparkasse Falkenstraße zieht um, neue Räume am Schwarzen Bär

Neue Sparkasse FalkenstraßeDie Sparkassenfiliale Linden-Mitte in der Falkenstraße zieht vorübergehend in die Räume der früheren Deutschen Bank am Schwarzen Bär um, die seit mehreren Jahren leer stehen. Heute (09. April 2020) ist der letzte Tag, an dem das Beratungscenter in der Falkenstraße 30 geöffnet hat. Die Geldautomaten und sonstigen SB-Geräte stehen hier noch bis einschließlich Montag, 13. April (Ostermontag) zwischen 5 und 23 Uhr zur Verfügung.

Die vorübergehende Filiale in der Falkenstraße 3 öffnet am Donnerstag, 16. April. Dort steht dann auch der SB-Bereich inklusive der Geldautomaten zur Verfügung. Die Sparkasse weist jedoch darauf hin, dass für größere Ein- und Auszahlungen die Geschäftsstellen am Aegi und in der Limmerstraße 65 zu nutzen sind.

Nach dem Umbau der Filiale am Lindener Markt soll dort künftig eine Art Veranstaltungs- und Kommunikationszentrum für den Stadtteil entstehen; mit Geldautomaten und Beratern, jedoch wird die Kasse entfallen. Darüber hatten wir bereits berichtet.

Bildnachweis: Stefan Ebers

nach oben