Tag des Wassers am kommenden Freitag in Linden

Zwei verschiedene Angebote präsentiert die Landeshauptstadt zum „Weltwassertag“ am kommenden Freitag (22. März) in Linden: Es wird eine Müllsammelaktion am Ihmeufer und ein Tablequiz in der Zukunftswerkstatt Ihmezentrum durchgeführt.

Hintergrund zum „Tag des Wassers“

Weltwassertag 2019 Der Weltwassertag der Vereinten Nationen (UN) wird seit 1993 jährlich am 22. März begangen. Er soll auf die Bedeutung des Wassers als Lebensgrundlage und seine Schutzwürdigkeit aufmerksam machen und steht jedes Jahr unter einem anderen Motto. Dieses Jahr lautet das Thema „Niemanden zurücklassen – Wasser und Sanitärversorgung für alle“ („Leaving no one behind – Water and sanitation for all“).

15 Uhr: Müllsammelaktion auf der Faustwiese in Linden-Nord

Um selbst der Umwelt ganz praktisch zu helfen und auf diese Weise auch auf den Gewässerschutz aufmerksam zu machen, wird entlang des Ihmeufers gemeinsam Müll gesammelt. Treffpunkt ist auf der Faustwiese in Linden-Nord. Für eine Grundausstattung mit Müllsäcken wird gesorgt. Falls vorhanden, sollten Greifzangen und Handschuhe mitgebracht werden. Die gefüllten Müllsäcke werden mit Hannah-Lastenfahrrädern zum Sammelplatz Küchengarten gebracht, wo sie am nächsten Tag vom Abfallwirtschaftsbetrieb aha abgeholt werden. Die Müllsammelaktion läuft bis circa 17 Uhr, danach gibt es heiße Getränke für alle Helfer*innen in der Zukunftswerkstatt Ihmezentrum, Ihmeplatz 7e. Die Aktion wird von einer studentischen Initiative veranstaltet und mit Projektmitteln des Fachbereichs Umwelt und Stadtgrün der Landeshauptstadt Hannover gefördert.

19 Uhr: Tablequiz in der Zukunftswerkstatt Ihmezentrum

Zur Abrundung des Aktionstags in Hannover wird in der Zukunftswerkstatt Ihmezentrum, Ihmeplatz 7e, ein Tablequiz angeboten. Dabei handelt es sich um einen unterhaltsamen Abend mit Fragen zu Umwelt- und Nachhaltigkeitsthemen mit dem Schwerpunkt Wasser. Eine Teilnahme ist im Team (maximal sechs Personen) oder auch alleine in einem zufälligen Team möglich. Die Veranstaltung ist kostenlos, es wird jedoch um eine Anmeldung unter tagdeswassers@gmail.com gebeten. Das Quiz wird ebenfalls von einer studentischen Initiative veranstaltet und mit Projektmitteln des Fachbereichs Umwelt und Stadtgrün gefördert

Bildnachweis: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit | BMU

nach oben