Europäischer Nachbarschaftstag 2011 in Linden-Süd

Die 4 Aktionen im Stadtteil Linden-Süd:

„Großes Musikfest“: 15:00 – 22:00 Uhr

Als Hauptfest des diesjährigen European Neighbour Day wird ein „Großes Musikfest vor der Erlöserkirche“ (Ricklinger Straße) mit sechs Live-Acts, sowie Essen und Trinken zum Selbstkostenpreis stattfinden. Hier wird Frau Barbara Knoke, unsere Bezirksbürgermeisterin, zum Auftakt um 15:00 Uhr begrüßende Worte sprechen, ebenso wie Pastor Carsten Wedemeyer. Veranstalter des Musikfestes sind die Erlösergemeinde und der Kinderladen „Lichtpunkt“ in Kooperation mit dem Jugendzentrum Posthornstraße.

„Dank zahlreicher Spenden (wie durch das Blockhouse) und Mittel bspw. aus dem Quartiersfonds (des Quartiersmanagements), ist es uns möglich, die Preise für Essen und Trinken so niedrig wie möglich zu halten“ (Olaf Wolf, Kinderladen Lichtpunkt)

Den Veranstaltern ist es ebenso gelungen namhafte Musiker wie „Simply Cat“ mit der Band„Peace DC“ oder „Cecilia Street“ sowie ambitionierte Nachwuchskünstler wie die Kombo „Openyour eyes“ der Musikschule zu engagieren.

Wir freuen uns aber besonders auf die Acts aus unserem Stadtteil Linden-Süd. Neben der Rockband „The Fondoes“ aus dem Gymnasium Humboldtschule, werden auch Künstler wie bspw. Jasmin (J-Tun) auftreten, die regelmäßig das Jugendzentrum Posthornstraße aufsuchen /aufgesucht haben.

„Die Vielfalt der musikalischen Darbietungen sprechen nicht nur Erwachsene aus Linden-Süd an, sondern in besonderem Maße die Jugendlichen des Stadtteils“ (Hans Anders, Jugendzentrum Posthornstraße)

„Schul- und Nachbarschaftsgarten“: 16:00 – 18:00 Uhr

Ab 16:00 Uhr findet eine Grillaktion und ein gemütliches Beisammensein im „Schul- und Nachbarschaftsgarten“ in der Charlottenstraße 102 statt. BewohnerInnen machen bspw. frische Salate und jeder ist gerne herzlich willkommen dieses besondere Gelände einmal kennenzulernen. Diese ehemalige vermüllte Brachfläche wurde in Kooperation mit den Eigentümern zu einem bunten „Nachbarschaftsgarten“ umgenutzt, in dem von Zeit zu Zeit auch Schul-AGs der Grundschule Egestorff durchgeführt werden. BewohnerInnen haben hier die Möglichkeit direkt vor Ort eine kleine Parzelle für sich zu bestellen. Ansprechpartner für den Garten ist das Projekt „Pico-Bello“ und das Quartiersmanagement Linden-Süd.

„Tag der offenen Tür – Politbüro“: 16:00 – 20:00 Uhr

Tag der offenen Tür beim Politbüro Prekär Hannover (Bündnispartner von „Hannover gegen Sozialabbau“) in der Hengstmannstraße 1. Neben Kaffee- und Kuchen, musikalischer Begleitung und Gesprächen mit Aktiven wird dort den BewohnerInnen des Stadtteils in der Zeit von 16-20 Uhr die ehrenamtliche Arbeit des Büros vorgestellt.

„Bolzplatz Stadionbrücke“ 20:00 – 23:00 Uhr

Aktionen am „Ersten Flutlichtbolzplatz“ der Stadt Hannover an der Straßenbahn-Station Stadionbrücke (Ritter-Brüning-Straße). Es werden von 20 bis 23 Uhr Fussball- und Basketballturniere unter Flutlicht ausgetragen. Wer an den sportlichen Aktivitäten im Stadtteil Linden-Süd teilnehmen möchte ist herzlich willkommen. Neben dem „Jugendtreff Allerweg“, ist der Fachbereich Jugendschutz ebenso Veranstalter wie die Polizei Ricklingen. „Der Bolzplatz an der Stadionbrücke ist der erste seiner Art mit abendlicher Beleuchtung im gesamten Stadtgebiet. An dieser besonders günstigen Lage, hält nicht nur die Stadtbahn für Jugendliche und Kinder aus ganz Hannover an,nein es können dort auch keine Anwohner gestört werden.“

nach oben