Fassadenarbeiten am Ihme-Zentrum laufen in kleinen Schritten

Bauschild Fassade Ihme-ZentrumSpeziell Autofahrer werden seit einiger Zeit an der Blumenauer Straße (Linden-Mitte) über die Gegenfahrbahn geleitet, denn vom Schwarzen Bär kommend haben an der Fassade vom Ihme-Zentrum Abbrucharbeiten begonnen. Heute Vormittag konnten wir zwei Arbeiter im Einsatz beobachten. Der Vorbesitzer vom Ihme-Zentrums, Intown hatte an einem anderem Teilstück im Sommer 2018 ebenfalls Teile der Fassade abreißen lassen, dann aber weitere Arbeiten eingestellt.

Auf Anfrage der HAZ teilte der Projektmanager des Investors Windhorst, Carsten Graue, folgenden Zeitverlauf mit: Der Beton im Fassadenbereich an der Blumenauer Straße soll ab Juni saniert werden, so dass ab Juli oder August die neuen Klinker- und Glaselemente samt Wärmedämmung angebracht werden können. Schrittweise soll die Fassade vervollständigt werden.

Aufgrund des im Mai 2018 mit der Stadt Hannover abgeschlossenen Gewerbemietvertrages, muss die Fassade bis Ende Juni 2021 zu 70 Prozent fertiggestellt sein, ein Jahr später dann zu 100 Prozent.

Baustelle Fassade Ihme-Zentrum am 14. April 2020

Bildnachweis: Stefan Ebers

nach oben