Heute im Bezirksrat – IGS Linden fordert Neubau

IGS Linden
IGS Linden
Vertreter von Schulleitung und Elternschaft trugen heute im Stadtbezirksrat Ihr Anliegen vor, einen Neubau für die IGS Linden zu ermöglichen. Der Stadtbezirksrat Linden-Limmer hatte dazu einen Antrag vorbereitet, in dem er die Stadt aufforderte, mehrere mögliche Standorte im Stadtbezirk für einen Neubau zu prüfen. Der Antrag fand Befürworter in allen Fraktionen.

Bereits im vergangenen Jahr wurden bereits dringend notwendige Reparaturen an Gebäudeteilen der Integrierten Gesamtschule Linden beschlossen, da unter anderem das Dach abgedichtet werden musste. Im Jahr 2008 investierte die Stadt rund 5,7 Millionen Euro in die Sanierung, doch alle Maßnahmen scheinen nicht ausreichend zu sein.

Kürzlich folgte ein Beschluss der Stadt, in dem ein 3,7 Millionen teurer Modulbau die Raumnot der IGS vorerst beseitigen soll. Die Bauzeit des Modulbau ist derzeit bis Ende des Jahres 2020 geplant.

Bildnachweis: IGS Linden – Achim Brandau