Spende der Hannoverschen Volksbank an Vereine in Linden-Limmer

Volksbank Spendenübergabe
Filialdirektor Harald Matzke (rechts) überreichte symbolische Spendenschecks

Bei der Hannoverschen Volksbank können Kunden mit dem VR-GewinnSparen jedes Jahr sparen und eventuell sogar einen Preis gewinnen. Bei einem monatlichen Einsatz von 5 Euro verteilt sich 1 Euro als Spieleinsatz für die Lotterie und 4 Euro auf das Sparbuch. Von dem Spieleinsatz wiederum werden 25 % als Spende an gemeinnützige Vereine für konkrete Anschaffungen ausgeschüttet.

Grundsätzlich kann jeder gemeinnützige Verein aus dem Geschäftsbereich der Hannoversche Volksbank einen Antrag auf eine Spende aus diesem Topf stellen. Ansprechpartner in unserem Stadtbezirk ist dafür der Filialdirektor Harald Matzke. Jedoch ist die Anzahl der Anträge in jedem Jahr sehr groß, so dass nur ein Teil Berücksichtigung finden kann.

Im Westen Hannovers wurden insgesamt 16.000 Euro an neun Vereine übergeben. Harald Matzke überreichte in der Filiale in Linden-Mitte in der Minister-Stüve-Straße im Rahmen einer kleinen Feierstunde symbolische Spendenschecks u.a. an die folgenden fünf Vereine aus dem Stadtbezirk Linden-Limmer:

  • Handballspielgemeinschaft Hannover-West 1.000 € für die Anschaffung neuer Bälle
  • Förderverein Gymnasium Limmer e.V. 1.000 Euro für den Erwerb von Sportgeräten
  • TSV Victoria Linden e.V. 2.000 € für den Kauf einer Rutsche für den Spielplatz
  • Kanu-Club Limmer e.V. 1.000 Euro für die Anschaffung neuer Paddel
  • Gesellschaft der Freunde des Jazz e.V. 6.000 € für die Erneuerung des Beleuchtungssystems

Bildnachweis: Hannoversche Volksbank eG

nach oben