Auch in Linden-Süd: Polizei überführt Drogenhändler und Fahrraddiebe

PolizeiNach längeren Ermittlungen gegen drei Männer und eine Frau im Alter zwischen 27 und 43 Jahren haben Polizei und Staatsanwaltschaft am Montagnachmittag zugegriffen. Dabei wurden ein Wohnhaus in Vahrenwald, eine Wohnung in Linden-Süd sowie eine in Hildesheim durchsucht. Im Rahmen der Durchsuchungen wurden 1.000 Gramm Amphetamin sowie 32 hochwertige Fahrräder beschlagnahmt. Fünf der Räder konnten bereits einem Diebstahl zugeordnet werden.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hannover wurde ein 43er-Jährige Verdächtiger gestern einem Haftrichter vorgeführt, der Untersuchungshaft anordnete, da dieser gegenwärtig über keinen festen Wohnsitz in Deutschland verfügt. Ein weiterer Verdächtiger sitzt bereits eine Freiheitsstrafe in einer Justizvollzugsanstalt ab.

Die zwei anderen Verdächtigen wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen und nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Hannover nach Hause entlassen, da gegen sie kein Haftgrund begründet werden konnte. Die Ermittlungen, u. a. zu den beschlagnahmten Fahrrädern werden noch einige Zeit andauern.

Bildnachweis: Achim Brandau

nach oben