GFA e.V. erhält 1.500 € Spende von der Eichendorffschule

Spende GFA EichendorffschuleGestern (17.12.2019) überreichten die Schülersprecher*Innen der Eichendorffschule in der Hennigesstraße 3 in Linden-Nord, Madleen und Georg, einen Scheck über 1.500 € einer GFA-Mitarbeiterin und drei Mädchen, die Schülerinnen der Schule sind, aber auch Angebote der GFA nutzen. Die Übergabe wurde im Beisein von Rektor Herrn Schiecke und dem Schulelternratsvorsitzenden Herrn Vas vorgenommen.

Zustande kam die Spende aus den Erlösen eines Weihnachtsbasars der Eichendorffschule, auf welchem von 300 Kindern aus insgesamt 15 Klassen selbstgebastelter Adventsschmuck verkauft wurde. Dazu kamen noch Einkünfte aus dem Elterncafé, wo mitgebrachte Leckereien gegen Spenden verteilt wurden und eine Spende des Fördervereins der Schule.

Aus den Einkünften dieses Adventsbasars erhielt die GESELLSCHAFT FÜR INTEGRATIVE ARBEIT MIT JUNGEN MENSCHEN e.V. –GFA nun vom 3000 € starken Gesamterlös die Hälfte.

Die GFA steht für Sprachförderung, Hausaufgabenhilfe, freizeitpädagogische Maßnahmen, Stütz- und Beratungsangebote, Hilfen im Bewerbungsverfahren junger Menschen und begleitet auch Schülerinnen und Schüler der Eichendorffschule mit viel Engagement.

Die städtischen Beihilfen, durch die die GFA gefördert wird, reichen leider nicht ganz aus um die die Kosten zu decken, daher freut sich der Verein sehr über Spenden und Zuwendungen, wie die der Eichendorffschule.

nach oben