Bennostraße wird versuchsweise zur Einbahnstraße

Bennostraße

Die südliche Bennostraße wird ab Donnerstag (1. Februar) versuchsweise als Einbahnstraße in Fahrtrichtung Hennigesstraße ausgewiesen. Damit soll die An- und Abfahrt zur Haltezone der Eichendorffschule störungsfreier gestaltet werden. Dort kommt es bisher regelmäßig zu Problemen mit dem Gegenverkehr.

weiterlesen ...

LindenKalender 2018 vom Quartier e.V.

LindenKalender 2018

Der neue „LindenKalender 2018“ von Quartier e.V. für das Jahr 2018 ist ab dem 7.11.2017 erhältlich. Er kostet 15 Euro und hat als Motto „Ein Rundgang durch Linden und Umgebung“. Die Fotos sind vor allem von G. Stock. Den Text verfasste Jonny Peter.

weiterlesen ...

Orte einer Lindener Kindheit – 18. Literarischer Rundgang in Linden-Nord am 10. September

Günter Müller

Zum 18. mal organisiert die Initiative „Lebensraum Linden“ den literarischen Rundgang durch Linden-Nord mit dem Autor Günter Müller. Start und Ziel ist am 10. September die ehemalige Bäckerei von Müllers Eltern, das heutige Café Doppelkorn auf der Limmerstraße. Eine Voranmeldung ist sinnvoll.

weiterlesen ...

Orte einer Lindener Kindheit – 16. Literarischer Rundgang in Linden-Nord

Günter Müller

Zum 16. mal lädt die Initiative „Lebensraum Linden“ am 21. Mai ein zum literarischen Rundgang durch Linden-Nord mit dem Autor Günter Müller. Start und Ziel des Rundgangs ist die ehemaligen Bäckerei von Müllers Eltern, das heutige Café Doppelkorn auf der Limmerstraße,

weiterlesen ...

Eichendorffschule – katholische Grundschule in Linden

Schulhof der Eichendorffschule

Die Eichendorffschule ist eine vierzügige katholische Ganztags – Grundschule mit Schulkindergarten, und neuerdings schulergänzender Betreuung in der Trägerschaft der Stadt Hannover – mit ca. 420 Kindern. Sie ist aus einer öffentlichen, katholischen Volksschule hervorgegangen. Nachrichten Bilder Kontaktdaten Links Stadtplan Nachrichten zur Eichendorffschule Bilder Eichendorfschule Hannover (kath.) Hennigesstraße 3 30451 Hannover (Linden-Nord) Telefon ✆ 0511 / … weiterlesen …

weiterlesen ...

Vollsperrung: Offensteinstraße

Wegen umfangreicher Arbeiten an den Fernwärmeleitungen ist die Offensteinstraße in Höhe der Hausnummer 7 ab dem 12. Juni bis voraussichtlich Mitte August 2013 voll gesperrt. Der Bereich Offensteinstraße 1 bis 7 ist deshalb nur aus Richtung Velberstraße mit Durchfahrt durch die Fußgängerzone Limmerstraße zu erreichen. Die von den Baumaßnahmen ebenfalls betroffene Haltezone für die Eltern … weiterlesen …

weiterlesen ...

Offensteinstraße gesperrt

Die Offensteinstraße ist auf Höhe der Hausnummer 7 ab Montag (3. Juni) für voraussichtlich zwei Monate voll gesperrt. Der Bereich Offensteinstraße 1 bis 7 ist in dieser Zeit nur aus Richtung Velberstraße mit Durchfahrt über die Fußgängerzone Limmerstraße zu erreichen. Die Haltezone für die Eltern der Eichendorffschule wird in die Bennostraße vor der Hennigesstraße verlegt. … weiterlesen …

weiterlesen ...

Anmeldungen zum Schuljahr 2014/2015

Eichendorfschule in Linden-Nord Der Fachbereich Bibliothek und Schule / Schulangelegenheiten weist Eltern und Kinder auf die Anmeldungen für das Schuljahr 2014/2015 hin. Alle Kinder, die bis zum 30. September 2014 das sechste Lebensjahr vollenden, werden mit Beginn des Schuljahres 2014/2015 schulpflichtig. Jüngere Kinder können auf Antrag der Erziehungsberechtigten zu Anfang des Schuljahres in die Schule … weiterlesen …

weiterlesen ...

Resolution zur Betreuungssituation in Linden-Limmer

Im Pädagogischen Forum Linden wurde am 21.03.2012 die nachfolgende Resolution verabschiedet. Resolution zur Betreuungssituation von Grundschüler/innen und der Hortsituation im Stadtbezirk Linden-Limmer vom Pädagogischen Forum Linden Die Mitglieder des Pädagogischen Forums Linden haben zu der Betreuungssituation von Grundschüler/innen und der Hortsituation im Stadtbezirk Linden-Limmer in ihrer Sitzung am 21. März 2012 folgende Erklärung verabschiedet. Im … weiterlesen …

weiterlesen ...

Literarischer Rundgang: Orte einer Lindener Kindheit

Literarischer Rundgangin Linden-Nord am Samstag, dem23.Oktober 2010 "Orteeiner Lindener Kindheit". Zueinem literarischen Rundgang durch Linden-Nord mit demSchrift-steller Günter Müllerlädt das Projekt "Lebensraum Linden" für den 23. Oktoberein. Müller liest während des Rundgangs aus seinem Buch"Unvollständige Rückkehr an vergangene Orte". DieVeranstaltung, die etwa 2 Stunden dauert, beginnt im CaféDop-pelkorn. In den 1950er Jahren war dort die Bäckerei … weiterlesen …

weiterlesen ...

Kinderchorkonzert: Von Trollen und Feen

Wir laden alle Besucher zu einer musikalischen Reise in den Norden ein. Norwegen und Schweden sind bekannt für ihre Geschichten von Trollen und Feen, wir singen und erzählen sie. Ein Teil des Konzertes ist das Minimusical ›Die tollen Trolle‹ von Jörg Ehni und Uli Führe. Hier steht das Thema Angst im Vordergrund. Die beiden Kinder … weiterlesen …

weiterlesen ...

nach oben