Nachts kein Bargeld am Automaten – Sparkasse schränkt Service ein

Ab dem 1. Oktober 2019 bleiben die SB-Center der Sparkasse Hannover nachts zwischen 23.00 und 05.00 Uhr geschlossen, somit auch die zwei Filialen in Linden an der Falkenstraße und der Limmerstraße. Davon betroffen sind sowohl die Geldautomaten und sonstigen Angebote wie Kontoauszugsdrucker und SB-Terminal.

Mit dieser Maßnahme reagiert die Sparkasse Hannover auf die vielfachen Automatensprengungen, die in der Vergangenheit zumeist in den Nachtstunden verübt worden sind.

Von der Nachtschließung im Stadtgebiet von Hannover ausgenommen sind lediglich die zwei SB-Center in der Innenstadt an der Bahnhofstraße und im Hauptbahnhof, sowie dem in der Medizinischen Hochschule (MHH). Auch gibt es Ausnahmen für die SB-Center im Umland in Langenhagen, Gehrden, Laatzen, Lehrte, Garbsen und Neustadt.

nach oben