Limmerstraße fehlt der Branchenmix?

Auf der Einkaufsmeile in Linden-Nord machen sich zunehmend Leerstand und Billigläden breit. Viele Anlieger bemängeln außerdem den Zustand der Geschäfte und Häuser.

So heißt es in einem Bericht der HAZ im Stadtteilanzeiger West vom 12.05.2010.
http://www.haz.de/Hannover/Aus-den-Stadtteilen/West/Limmerstrasse-fehlt-der-Branchenmix

Was den Branchenmix angeht, würde sich wohl jede andere Einkaufsstraße über eine so große Vielfalt auf kleinstem Raum freuen.

Gewerbebetriebe:

4 Supermärkte
3 Drogeriemärkte
1 Bio-Supermarkt
1 Türkischer Supermarkt
1 Postfiliale
2 Fleischereien
5 Bäcker
1 Biobäcker
3 Backshops
5 Banken
5 Bekleidung
5 Geschenkartikel & Accessoires
2 Optiker
2 Hörgeräteakustiker
2 Fotofachgeschäfte
2 Copyshops
2 Weinhändler
1 Teehändler
4 Apotheken
2 Buchhändler
2 Blumenläden
2 Schuhgeschäfte
2 Schreibwarenläden

 

Dazu kommen noch diverse Fachgeschäfte wie z.B.:

Allerweltsladen
Radio Menzel
Pfefferhaus
Sonar Plexus Hörbar
Strandgut
Flametta
High Five Skateshop
Süßkrämerei
Krause Kurzwaren

sowie:
div. Ärzte, Praxen, Vertreter, Telefonläden, Friseure und Kioske

und natürlich auch:
1 Euro Billigläden

Gastronomie:
2 Eiskaffees
5 Cafes (plus x)
6 Kneipen / Restaurants (plus x)
div. Pizza, Imbiss und Dönerläden

Kulturelles hat die Limmerstraße auch zu bieten:

Freizeitheim Linden am einen Ende Theater am Küchengarten am Anderen.
Dazwischen Apollokino und Buchdruckmuseum.
Etwas Abseits das Kulturzentrum FAUST.

LimmerstraßeLimmerstraße

 

In dieser Liste sind nur die Läden direkt auf der Straße aufgelistet und das nicht mal mit dem Anspruch der Vollständigkeit. Wenn man die Seitenstraße mit einbezieht ist diese Vielfalt nochmal größer.