„Bürger trifft Bauer“: Landwirte laden zum Dialog ein

Landvolk HannoverOft reden Bauern und Verbraucher eher übereinander als miteinander – Landwirte aus der Region Hannover wollen das jetzt ändern. Sie laden interessierte Bürger erstmals zu Dialogveranstaltungen im Stadtgebiet ein.

„Die Entfremdung zwischen Stadt- und Landbevölkerung und die Komplexität landwirtschaftlicher Themen erfordert dringend einen direkten Dialog zwischen Landwirten und Verbrauchern“, so Volker Hahn, Vorsitzender des Landvolks Hannover. „Wir möchten interessierten Bürgern konkrete Dialogangebote machen und veranstalten eine Reihe von Gesprächsrunden in Hannover. So geben Landwirte aus der Region Hannover der Landwirtschaft ein Gesicht und stehen Interessierten Rede und Antwort. Jeder ist eingeladen, die Fragen zu stellen, die er schon immer stellen wollte.“ Außerdem möchten die Landwirte die Sichtweisen und Wünsche der Bevölkerung aufnehmen und erfahren, welche Themen die Bürger bewegen.

Die Veranstaltungen „Bürger trifft Bauer“ finden wie folgt statt:

  • Montag, 17.02.2020 um 19.00 Uhr im Bürgerhaus Misburg, Seckbruchstraße 20
  • Mittwoch, 26.02.2020 um 19.00 Uhr im Freizeitheim Linden, Windheimstraße 4
  • Donnerstag, 27.02.2020 um 19.00 Uhr im Stadtteilzentrum Ricklingen, Ricklinger Stadtweg 1
  • Montag, 23.03.2020 um 19.00 Uhr im Freizeitheim Döhren, An der Wollebahn 1

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, Interessierte werden daher gebeten, sich beim Landvolk Hannover telefonisch (0511-400 787 0) oder per E-Mail (info(at)landvolk-hannover.de) anzumelden.

nach oben