Überfall auf Supermarkt an der Ricklinger Straße

Gestern (19. April 2010), gegen 22:00 Uhr, hat ein maskierter Unbekannter einen Supermarkt an der Ricklinger Straße (Linden-Süd) überfallen. Der Täter hat den 44-jährigen Filialleiter sowie eine 53 Jahre alte Angestellte mit einem Messer bedroht und Geld gefordert. Anschließend ist der Mann mit der Beute geflüchtet. Die Polizei sucht Zeugen.

Der 44 Jahre alte Filialleiter und die 53-jährige Angestellte hatten das Geschäft gestern Abend nach Ende der Öffnungszeit verschlossen, als der maskierte Unbekannte – er hatte sich zuvor vermutlich im Lager des Supermarktes verborgen gehalten – die Frau plötzlich von hinten ergriff. Der Täter bedrohte die Kassiererin mit einem Messer und zwang ihren Kollegen, ihm die Tageseinnahmen auszuhändigen. Anschließend flüchtete der Mann mit der Beute in unbekannte Richtung aus dem Geschäft.

Der Gesuchte ist zwischen 30 und 35 Jahre alt, etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß und von korpulenter Statur. Zur Tatzeit trug er ein mittelbraunes Kapuzenshirt, eine blaue Jeanshose, braun-beige Turnschuhe und weiße Stoffhandschuhe. Der Unbekannte war mit einem weißen Tuch oder Schal maskiert. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zur Tat oder dem flüchtigen Täter machen können. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst der Polizeidirektion Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 entgegen.

nach oben