Theater an der Glocksee – Türen wieder einen Spalt weit offen

Bereits seit über 50 Tagen wird das Lockdown-Programm vom Theater an der Glocksee mit verschiedenen Formaten, Blogs und Livestreams geboten. In Reaktion auf die aktuellsten Lockerungsschritte werden jetzt die Türen wieder einen Spalt weit geöffnet und es wird die erste echte, analoge Theaterpremiere seit Corona gefeiert.

1:1-Performance für 1 Zuschauer*in

connectionAb Montag, dem 11. Mai laden wir ein zu CONNECTION, einer meditativen 1:1-Performance für 1 Zuschauer*in! Bisher sind 33 Vorstellungen an insgesamt 11 Tagen geplant – der Kartenverkauf wird Samstag, am 9. Mai ab 15 Uhr offiziell freigeschaltet! Sichert Euch also schnell einen Platz für Eure ganz persönliche Theatervorstellung!

Wir haben uns mega in Zeug gelegt und das ursprünglich für größere Gruppen geplante Projekt in den letzten Tagen umgearbeitet, an die gegebenen Hygienemaßnahmen und Abstandsregularien angepasst. Die Taktung der Vorstellungszeiten sorgt dafür, dass zu keinem Zeitpunkt im Theater mehr als zwei Personen aufeinandertreffen.

Passend zur aktuellen Lage geht es um Verbindung, Empathie und Kontaktaufnahme – auch und im Besonderen mit unseren grünen Nachbarn. Denn das Stück ist gleichzeitig Startschuss für das Jahresprojekt PLANTKINGDOM – FREMDE WELTEN, welches sich in mehreren Teilprojekten mit der Pflanzenwelt auseinandersetzt.

Tickets könnt Ihr diesmal NUR über das extra eingerichtete Onlinebuchungssystem kaufen oder reservieren. Kontaktlose Onlinezahlung oder Barzahlung vor Ort sind möglich.

PLANTKINGDOM – FREMDE WELTEN I

Ein Raum, eine Station, die es zu entdecken gilt. Aus der Zeit gefallen. Du triffst auf eine Person, ein Wesen, raumfahrend und forschend, menschlich und pflanzlich. Im Versuch, Verbindung herzustellen. Und zusammen entdeckt Ihr etwas Neues, um das sich alles dreht – das dort wartet, an dem besonderen Ort, der dort leuchtet…
Teil 1 unseres großen Jahresprojekts PLANTKINGDOM – FREMDE WELTEN. CONNECTION ist eine im Covid19-Lockdown entstandene 1:1-Performance, bei der Du unter Berücksichtigung aller Abstandsregularien und Hygienemaßnahmen allein mit einer Performerin bist. Du musst nicht »mitspielen« oder ähnliches – und wir sorgen dafür, dass zu jedem Zeitpunkt im Theater nur maximal 2 Personen aufeinandertreffen.

Spieltermine (jeweils nur 1 Person pro Vorstellung)
11. Mai 2020 11:00 / 12:30 / 14:00 Uhr
12. Mai 2020 11:00 / 12:30 / 14:00 Uhr
13. Mai 2020 17:30 / 19:00 / 20:30 Uhr
16. Mai 2020 11:00 / 12:30 / 14:00 Uhr
17. Mai 2020 11:00 / 12:30 / 14:00 Uhr
20. Mai 2020 17:30 / 19:00 / 20:30 Uhr
21. Mai 2020 11:00 / 12:30 / 14:00 Uhr
23. Mai 2020 11:00 / 12:30 / 14:00 Uhr
24. Mai 2020 11:00 / 12:30 / 14:00 Uhr
26. Mai 2020 11:00 / 12:30 / 14:00 Uhr
27. Mai 2020 17:30 / 19:00 / 20:30 Uhr
Eintritt 20 € / 15 € ermäßigt / Soliticket 0 € (falls verfügbar)

Seid bitte 10 Minuten vor Beginn Eurer Vorstellung am Theater – es geht pünktlich los!
Von und mit Lena Kußmann. Video und Support Jonas Vietzke. Kostüm Romina Medrano. Mit Unterstützung von Britta Bremer, Burkhart Vietzke und dem PLANTKINGDOM-Team. Mit besonderem Dank an das Institut für Botanik Hannover.

PLANTKINGDOM – FREMDE WELTEN – interdisziplinäres Jahresprojekt

Für dieses Ganzjahresprojekt haben wir uns sehr vertraute und doch vollkommen fremde Mitbewohner*innen des Planeten als zu beforschende Objekte ausgesucht: Die Pflanzen. Wir suchen gemeinsam mit vielen anderen Künstler*innen diverser Sparten, Forschenden, Aktionist*innen, Gärtner*innen und Bürger*innen nach neuen Wegen, sich mit dem Thema »Pflanzen« künstlerisch auseinanderzusetzen.
Unser künstlerischer Forschungsansatz kitzelt dabei an der Neugier, Kreativität und auch Skepsis des Menschen im Umgang mit »fremder Intelligenz«: In der Science-Fiction fordern die »kleinen grünen Männchen« höchste Übersetzungs-, Anpassungs- und Empathieleistungen für fremde und scheinbar unverständliche Lebens- und Verhaltensweisen – doch wie sieht es mit den neben uns existierenden grünen Wesen auf der Erde aus? Welche Faszination können wir für sie entwickeln? Und was können wir vielleicht sogar von ihnen lernen?
Für 2020 sind verschiedene einzelne Performances und Vorstellungen zum Thema im THEATER AN DER GLOCKSEE geplant, zusätzlich werden wir uns aber auch örtlich und inhaltlich in andere Bereiche hineintasten: Installation, Slam, öffentlicher Raum, Ausstellungen – und vielleicht auch Welten, die nie ein Mensch zuvor gesehen hat!

Neu – der Vimeo Kanal

Und zu guter Letzt noch eine schöne Nachricht: Unser Zusammenschluss Freies Theater Hannover hat nun auch endlich einen eigenen Kanal: FTH.tv!
Wir haben tatkräftig an der Entwicklung mitgewerkelt und Ihr findet nun also ab sofort Webserien und viele Videos der Freien Theaterszene Hannovers gesammelt auf vimeo.com/freiestheaterhannover. Schaut gerne mal vorbei, auch bei unseren Kolleg*innen!

Bildnachweis: Achim Brandau, Theater an der Glocksee

nach oben