Geschwindigkeitsverstöße Bremer Damm – 24 Fahrverbote in zwei Tagen

Höchstgeschwindigkeit 60 km/h
Symbolbild

Beamte der Polizeiinspektion West haben am Donnerstag (30.04.2020) und am Freitag (01.05.2020) Geschwindigkeitsüberwachungen auf dem Bremer Damm durchgeführt. 24 Fahrverbote haben sie dabei festgestellt.

Die Einsatzkräfte hatten gestern und heute auf dem Bremer Damm in Richtung stadteinwärts ihre Kontrollstelle aufgebaut. Mithilfe einer sogenannten Laserpistole wurden Verkehrsteilnehmer überprüft, die in Richtung Innenstadt unterwegs waren. Da sich eine Vielzahl von Autofahrern nicht an die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h hielt, konzentrierten sich die Einsatzkräfte auf die schwerwiegenden Verstöße. Am gestrigen Donnerstag stellten die Beamten dabei 15 Verstöße im Bereich eines Fahrverbotes (ab 26 km/h-Übertretung) fest. Am heutigen Freitag kamen nochmals neun Verstöße hinzu, die mit einem Fahrverbot belegt wurden. Zudem kam eine Bußgeldgesamtsumme von 2.320 Euro zusammen. Der traurige Spitzenreiter fuhr gestern 105 km/h.

nach oben