Desinfektionsspray im Angebot – morgens um 7 Uhr bei Aldi

Aldi Desinfektionsspray
Um 6.45 Uhr warteten bereits die ersten Kunden

Die großen Discounter haben bekanntlich ein wöchentlich wechselndes Angebot an sogenannter Aktionsware. Es gibt beispielsweise Bekleidung, Werkzeug oder Gartengeräte, also Artikel, die nicht zum festen Sortiment gehören. Diese Aktionsangebote werden durch die Handelsketten bereits Monate im Voraus geplant und beschafft. So hatte Aldi bereits vor längerer Zeit, lange vor dem Auftreten des Corona Virus (COVID-19) in Deutschland, für diese Woche ein Angebot für Desinfektionsmittel geplant. In den meisten Geschäften sind die Desinfektionsprodukte restlos ausverkauft. Aldi bot sie heute zu einem günstigen Preis an. Jede Filiale wurde damit beliefert und heute um 7 Uhr startete der Verkauf.

Aldi Filiale Linden

Einzelne Ausgabe an KundenBereits um 6.45 Uhr standen rund 10 Kunden vor der Tür der Aldi Filiale Bardowicker Straße in Linden-Mitte. Gegen 06.55 Uhr öffnete ein Mitarbeiter die Tür und die Leute strömten in den Verkaufsraum. Dort fanden sie aber keine Desinfektionsprodukte vor, denn die waren wohlweislich in einem Lagerraum untergebracht worden. Eine Mitarbeiterin übergab die Desinfektionssprays, Desinfektionsgele und Hygienetücher einzeln durch die Tür des Lagerraums an jeden Kunden, die sich davor in einer Warteschlange angestellt hatten. Pro Kunde wurden maximal 3 der jeweiligen Produkte ausgegeben.

ALdi Parkplatz
Aldi-Parkplatz um 7 Uhr

Gegen 7 Uhr war der Parkplatz der Aldi-Filiale bereits deutlich gefüllt und nach kurzer Zeit waren sämtliche Desinfektionsartikel abverkauft. Das Regal mit dem zuvor ausverkauften Toilettenpapier war jedoch wieder aufgefüllt worden.

Mein Fazit fällt positiv aus, denn ich hatte einen größeren Ansturm und mehr Gedränge erwartet. Offensichtlich gehen die Menschen in Linden verhältnismäßig gelassen mit der Gefahr der Virusverbreitung um. Medienberichten zufolge war der Andrang in anderen Filialen des Discounters deutlich größer.

Bildnachweis: Stefan Ebers

nach oben