Zeugen gesucht: 48-Jähriger an der Davenstedter Straße überfallen

PolizeiAm Donnerstag, 19.12.2019, ist ein 48 Jahre alter Mann an der Davenstedter Straße (Linden-Mitte) von vier unbekannten Tätern geschlagen und ausgeraubt worden. Die Ermittler der Polizei Hannover suchen nach Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand kam es am Morgen des 19.12.2019, zwischen 06:00 Uhr und 07:00 Uhr, zu Streitigkeiten an der Stadtbahnhaltestelle Bernhard-Caspar-Straße. Der 48-jährige Hannoveraner sprach die Täter an, die zuvor eine Frau belästigt hatten. Kurz darauf erhielt er von den Tätern einen Schlag mit einem Gegenstand auf den Kopf. Anschließend traten die Täter auf den am Boden liegenden Mann ein, raubten die Geldbörse und ließen erst ab, als eine Stadtbahn in die Haltestelle einfuhr. Das Opfer wurde schwer verletzt.

Die Täter werden als südländisch im Alter von 20 bis 25 Jahren beschrieben. Einer der Gesuchten trug eine Adidas-Jogginghose.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion West unter der Rufnummer 0511 109-3920 zu melden.

Bildnachweis: Achim Brandau

nach oben