Jugend und Kinder Kultursommer (JuKiKs) 2019 in Linden-Süd

JuKiKs 2019Die Sommerferien stehen bevor und wie auch in den letzten 10 Jahren haben die Kinder und Jugendlichen aus Linden-Süd wieder die Möglichkeit auf eine kleine Weltreise innerhalb Lindens zu gehen. Vom 17. Juni bis zum 12. Juli 2019 werden hierfür viele Plätze, Einrichtungen und Straßen genutzt um den Teilnehmer*innen Gelegenheit zu geben ihre sportlichen, musischkreativen und anderen Talente zu erproben und dem Publikum vorzuführen. Eines der Ziele dieser Aktion soll sein, dem Umfeld ihres Stadtviertels zu zeigen, welches Potential in ihnen steckt.

26 tolle „Reiseziele“ zu 60 verschiedenen Terminen

Am Montag, dem 17.Juni 2019 um 11 Uhr eröffnen Herr Kemmling (Schulleiter) und Rainer-Jörg Grube (Bezirksbürgermeister) auf dem Schulhof der Grundschule Egestorff die Aktionswochen und erteilen den 350 teilnehmenden Kindern und Jugendlichen vom Tower aus die offizielle Starterlaubnis zur Reise mit dem diesjährigen Sommerpass. Jedermann ist herzlich eingeladen daran teilzunehmen und sich an den Infoständen weitergehend zu informieren. Die „Reisen“ gehen in alle Welt und führen sogar an Orte wie Hawaii, Afrika und Utopia. All diese wunderbaren Orte liegen hier bei uns im Stadtteil und können ohne größeren Aufwand besucht und erlebt werden.

Kreativität, Bewegung und Unterhaltung im Stadtteils

Das vielfältige und bunte Programm des JuKiKs-Sommerpasses ist einzigartig in Hannover. Neben Bastelangeboten, sportlichen Aktivitäten und Theatervorstellungen wird eine Wand in der Ricklinger Straße mit einem Graffitimotiv verschönert, werden kreative Workshops wie z.B. Upcycling angeboten, wird körperbewusst Yoga im Park betrieben, getanzt und Vieles mehr. Im Sommerpass, der in allen zentralen Einrichtungen des Stadtteils ausliegt, finden Interessierte alle Adressen, Daten und Informationen, die sie benötigen. Die KiTa-Kinder und Schüler*innen der Egestorffschule werden direkt über ihre Einrichtung mit dem Sommerpass ausgestattet. Ergänzend zu dieser Broschüre können alle Inhalte auch auf der Seite www.jukiks.de nachgelesen und über einen QR-Code in der Broschüre gefunden werden. Die vielfältige Broschüre ist seit Ende Mai zudem

erhältlich.

Bildnachweis: Baumgarten

nach oben