Verrückte Idee? Demnächst Männerflohmarkt in Limmer

Freie Flohmarkt Union LindenKinderflohmärkte finden häufiger statt, auch reine Frauenflohmärkte gibt es hin und wieder. Doch der Begriff Männerflohmarkt fällt nicht unbedingt in unseren Wortschatz. Also muss ein Lindener diese Idee entwickeln und dann in Limmer umsetzen. Verkauft werden hier übrigens nicht die Herren der Schöpfung, sondern alle eher typischen Männersachen.

Einen eigenen Stand dürfen nicht nur Männer betreiben, bei Frauen gilt jedoch eine relevante Bedingung: Sie dürfen nur mit angeklebtem oder gemaltem Bart im Gesicht tätig werden. Männer dagegen dürfen auch glatt rasiert verkaufen, also ist hier nichts mit Gleichberechtigung.

Welche Dinge dürfen angeboten werden?

Es gibt Bedingungen bezüglich der angebotenen Waren: Untersagt sind Frauenbekleidung und Frauenschuhe, Schmuck und alle anderen typisch weiblichen Dinge. Baby- und Kinderbekleidung sowie Neuware ist auch nicht erwünscht. Gewerbliche Händler werden nur zugelassen wenn das Sortiment passt, also unbedingt vorher nachfragen. Anmeldungen oder Platzreservierungen sind möglich, aber nicht erforderlich.
Zu den typischen Männerprodukten zählen Schallplatten, Werkzeug, Fußballschuhe, Bohrinseln, Comics, Musikinstrumente, Filme, Rinderherden inklusive Cowboys (steht so wirklich in der Beschreibung), Spielzeug, Herrenbekleidung und alles um das Thema Mann.

Zeit und Ort

  • Wann: Samstag, 20. Juli 2019 von 15 Uhr bis Sonnenuntergang
  • Veranstaltungsort: Hannover Docks – Lindener Hafen, Eichenbrink 5, 30453 Hannover

Für das leibliche Wohl wird gesorgt und der gemeinsame Spaß steht im Vordergrund. Der Teilnehmerbeitrag für einen Tapeziertisch ist mit 10 Euro sehr günstig. Das Team der FFUL um Joachim Hühnerberg wird auch noch hier und da ein kleines Gimmick einbauen. MANN darf gespannt sein.

Mehr Informationen auf der Webseite www.flohmarktunion.de

Stadtplan

nach oben