Internationales 1. Mai-Fest 2019

Umsonst und draußen! Live mit Transmitter, Bad Cop/Bad Cop, Banda Senderos, North Alone, Yunus, Drei Akkorde Beim Nächsten Mal, Stereogold, Wandering Souls, Sound Of Hope, Duo DelicARTe, Modenshow, Kinderprogramm und internationalen kulinarischen Spezialitäten

Tradition hat es in sich: Seit vielen Jahren präsentiert Faust das Internationale 1. Mai-Fest. Es ist zu einer festen Größe unter den Mai-Feierlichkeiten unserer Heimatstadt geworden. Auch in diesem Jahr ist wieder ein buntes Programm zusammengekommen, das es in sich hat: Neben einem hochkarätigen Musikprogramm mit Künstlern aus allen Genres und dem obligatorischen Kinder- und Kulturprogramm werden auf der Faust-Wiese internationale Speisen, Getränke, Infostände und vieles mehr angeboten.

Das Programm auf der Musikbühne:

Transmitter
Transmitter

Faust-Wiese, Beginn: 15:00 Uhr

  • 15:00 Uhr
    Drei Akkorde Beim Nächsten Mal
    Punkrock aus Hannover
    Drei Akkorde Beim Nächsten Mal laden mit einer Mischung aus verspielten Texten, heiklen Riffs und einer Brise Bier zu einem Ausflug in die frühen 90er-Jahre. Fachkundige Ärzte verschreiben ihre Musik bei den von der Tristesse der heutigen Welt hervorgerufenen Krankheiten.
  • 15:50 Uhr
    Yunus
    Hip-Hop meets Klassik aus Hannover
    Ein türkischer Name, deutsche Texte, Musik, die sich zwischen Hip-Hop, der Hamburger Schule und Jazz bewegt: Yunus ist schwer einzuordnen – und so lotet der Rapper und Bratschist Johannes Berger Genre-Grenzen neu aus und bringt dabei den harten Sound der Straßen Hannovers auf die großen Bühnen der kleinen Städte. Gerade erst wurde die “Malibu-Cola”-EP veröffentlicht – und so spricht nichts mehr dagegen, den Kunstbegriff zu klären, über das Leben zu philosophieren oder einfach liebevoll Mütter zum Candle-Light-Dinner auszuführen. Denn zwischen all den Gegensätzen liegt die Wahrheit.
  • 16:40 Uhr
    North Alone
    Punkrock aus Osnabrück
    North Alone kommen aus Osnabrück und vereinen auf ihrer neuen Platte “Next Stop CA” alle liebgewonnenen Tugenden der alten NoFX-Lagwagon-Und-wie-sie-alle-heißen-Tage und verquicken diese mit der Hemdsärmeligkeit von zeitgenössischeren Folk-Punkern wie Flogging Molly, Old Man Markley oder Frank Turner und Tim Vantol. Nach über 400 gespielten Konzerten kehren sie heute auf der Musikbühne des Internatonalen 1.Mai-Festes ein.
  • 17:40 Uhr
    Banda Senderos
    Reggae, Groove & Dancehall aus Essen
    Die neunköpfige Banda Senderos verbindet Dancehall mit Reggae-Grooves und lateinamerikanischen Einflüssen. Heute kommen die Essener Musiker zum ersten Mal nach Hannover und werden ihr neues und von niemand Geringerem als Guido Craveiro (Seeed, Dub Inc) produziertes Studio-Album live präsentieren.
  • 18:40 Uhr
    Bad Cop/Bad Cop
    Kritischer Punkrock aus Kalifornien
    Bad Cop/Bad Cop sind eine meldoische Punkrock-Band aus dem sonnigen Kalifornien. Nach ihrem Debüt “Not Sorry” haben sie im Angesicht der Wahl Donald Trumps zum Präsidenten und dem erfolgreichen Entzug von Band-Kollegin Stacey Dee den Ton noch einmal deutlich verschärft. Ein Heim fanden sie mit ihren feministischen und antikapitalistischen Texten bei Fat Wreck Records, dem Label von NOFX-Gründer Fat Mike.
  • 20:00 Uhr
    Transmitter
    Electro, Hip-Hop und Drum’n‘Bass aus Hannover
    Kritiker empfahlen The Prodigy einst, den drei Stilmischern von Transmitter aus Hannover und Newcastle mal auf die Finger zu schauen, da es bei diesen heftiger knalle als bei den altehrwürdigen Herren des Drum’n‘Bass selbst. Transmitter sind so etwas wie eine ununterbrochen tourende Sound-Dampfwumme, die ihre unglaublich energetische Mixtur aus Electro, Hip-Hop, Dance, Rock, Drum’n‘Bass und Reggae seit nun genau 18 Jahren durch Europa walzen lässt.

Das Programm auf der Gretchenbühne:

Duo Delicarte
Duo Delicarte

Biergarten Gretchen, Beginn: 15:15 Uhr

  • 15:15 Uhr
    Modenshow Afghanischer Frauenverein
  • 16:20 Uhr
    Duo DelicARTe
    Außergewöhnliche Akrobatik
    Das Duo DelicARTe verführt sein Publikum auf besondere, delikate Art mit ihrer Artistik-Show voller Sinnlichkeit, Humor, Körperbeherrschung und tänzerischer Leichtigkeit. Zu erleben sind Partner-Akrobatik in vollendeter Körperbeherrschung, ein swingender Steptänzer, amüsanter Tango und ein heißer Wischmop.
    www.bryan-on-stage.de/duo-delicarte.html
  • 17:40 Uhr
    Sound of Hope
    Grenzübergreifendes Bandprojekt aus Bantorf
    Sound of Hope ist eine internationale Gesangsgruppe, die aus dem Flüchtlingsprojekt “Nachbarn Muszieren” der Bantorfer Initiative “Willkommen Neue Nachbarn” entstanden ist. Die mittlerweile acht Bandmitglieder spielen akustische Lieder aus den verschiedenen Heimatländern der Flüchtlinge sowie Songs in deutscher und englischer Sprache.
  • 18:50 Uhr
    Wandering Souls
    Pop, Country und Folk aus Köln
    Zwei Stimmen, zwei Gitarren, zwei Songwriter. Durch einen Zufall lernten sich Wandering Souls in einem Musikgeschäft kennen und merkten schnell, dass einfach alles harmoniert. Das musikalische Duo verbindet Harmonien mit einfühlsamen Texten und erzählt so eine authentische Geschichte übers Leben. Ihr Stil bewegt sich dabei im Acoustic Pop mit Einflüssen aus Country & Folk.
  • 20:00 Uhr
    Stereogold
    Pop und Rock aus Köln
    Wenn Melancholie auf Lebensfreude, Traurigkeit auf Tanzbarkeit und Poesie auf Rock-Pop trifft, dann ist das Stereogold. Anstatt sich vom gängigen Weltverbesserungspathos anstecken zu lassen, verwandeln Stereogold die Bühne mit ihren eingängigen Melodien und Texten in einen Schauplatz, auf dem die Freuden und Probleme des Erwachsenwerdens einer ganzen Generation besungen werden. 2013 starteten Nic, Lars, Martin und Ben ein Experiment, aus dem eine dynamische Band entstehen sollte, die jetzt bereit ist, den deutschen Pop- und Rock-Himmel zu erobern.

Das Programm auf der Kinderbühne:

Internationales 1.Mai-Fest
Internationales 1.Mai-Fest

Mittelgang, Beginn: 14:30 Uhr

  • Clown Lakis
    Jux und Dollerei zum Kaputtlachen
    Clown Lakis begeistert sein junges Publikum nicht nur gekonnt mit Jonglage, sondern zeigt auch weitere tolle Tricks aus seiner bunten Clownskiste.
  • Improkokken
    Impro-Theater aus dem Herzen Hannovers
    Die Impro-Show ist eines der beliebtesten und verbreitetsten Formate des Improvisationstheaters. Die Improkokken sind dabei eine feste Größe in Hannover und bieten heute partizipatives Impro-Theater für Kinder.
  • Trommel ILU
    Trommel-Workshop mit anschließender Präsentation
    Die Trommelschule ILU führt zuerst mit Kindern einen Trommelworkshop in der Warenannahme durch und präsentiert anschließend die Ergebnisse auf der Bühne.
  • Märchenlesung
    Zweisprachige Märchenlesung auf Arabisch und Deutsch
    Gelesen wird das Märchen “Alaa und der fliegende Wolf” der jungen Syrerin Hanin Alshwikh, die mit dieser Geschichte die Bedrohungslage durch Krieg und Flucht für Kinder thematisiert. Das Märchen entstand im Rahmen einer Initiative für syrische Flüchtlinge, die Kinderprojekte für aus dem arabischen Raum geflohene Kinder durchführt.