20-Jähriger auf frischer Tat im Ihme-Zentrum ertappt

Ein 32 Jahre alter Sicherheitsdienstmitarbeiter hat heute gegen 06:00 Uhr einen 20-jährigen mutmaßlichen Einbrecher an der Straße Ihmeplatz im Ihme-Zentrum (Linden-Mitte) auf frischer Tat ertappt, festgehalten und an die Polizei übergeben. Morgen wird er einem Richter vorgeführt werden.

Der Hausmeister war am Morgen auf dem Weg in sein Büro gewesen, als er feststellte, dass sich eine Person in dem schon längere Zeit nicht mehr betriebenen Geschäft befand. Er informierte den Sicherheitsdienst, der einen Mitarbeiter schickte. Bei dessen Eintreffen verließ der Tatverdächtige gerade durch eine eingeschlagene Türscheibe das Geschäft, wurde von dem 32-Jährigen festgehalten und an die alarmierten Polizeibeamten übergeben. Bei der Durchsuchung des 20 Jahre alten Mannes fanden die Ermittler eine Schreckschusswaffe und in seinem Rucksack sowie in einer Sporttasche Diebesgut, dass offensichtlich aus dem Geschäft stammte. Anschließend durchsuchten die Ermittler mit dem Einverständnis des 20-Jährigen dessen Wohnung und fanden dort weiteres Diebesgut, das bisher nicht eindeutig zugeordnet werden konnte. Bei der Polizei ist der junge Mann bereits wegen Drogen- und Eigentumsdelikten aufgefallen. Er wird morgen einem Richter vorgeführt. Die Ermittlungen dauern an.

nach oben