„CityFlow“-Festival und Taufe der „ZuKunst“-Insel

MoBittaye Live auf der Ihme

Am Samstag dem 21. August fand zwischen 14 und 22 Uhr das erste mobile, transkulturelle Festival von Kargah e.V. am Peter-Fechter-Ufer gegenüber vom Ihme-Zentrum sowie auf der Ihme statt. Eine Bühne auf dem „Festland“ sowie eine auf der Ihme brachten dem Publikum internationale Musik wie Cumbia-Musik, brasilianischen Punk, Sahel-Blues, Zumba-Tanz und Hip-Hop Beats zu Gehör.

weiterlesen ...

Demo am 29.2. – 2020 ist Umschaltjahr

extinction-rebellion-hannover

Der angemeldete Demonstrationszug mit Gehzeugen startet am Samstag, den 29. Februar, um 14 Uhr am Peter-Fechter-Ufer, Höhe Glocksee. Extinction Rebellion lädt alle Hannoveraner*innen ein, mit dabei zu sein und deutlich zu machen, dass Politik und Gesellschaft dringend umschalten müssen.

weiterlesen ...

Zwei Verletzte nach Streit am Ihmeufer – Zeugen gesucht

Polizei

Aus bislang nicht abschließend geklärter Ursache ist es am Samstagmorgen gegen 10:30 Uhr, in einer Parkanlage am Peter-Fechter-Ufer zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 44-Jährigen und einer aus mehreren Männern bestehenden Personengruppe gekommen. Die Polizei sucht Zeugen.

weiterlesen ...

Kunstobjekt die „Große Begehbare” wird am Ihmeufer wieder aufgebaut

Große Begehbare Kunstwerk von Volker Gerlach Die Stahlskulptur die „Große Begehbare“ des Künstlers Volker Gerlach wird am Dienstag (16. Juli) am Ihmeufer wieder aufgebaut. Das Kunstwerk aus dem Jahr 1975, das seit 1976 das Peter-Fechter-Ufer an der Ihme ziert, wurde im Zuge von Hochwasserschutzmaßnahmen am 12. Januar 2012 abgebaut und eingelagert. Es kommt nun auf … weiterlesen …

weiterlesen ...

Abholzung der Bäume an der Ihme hat begonnen

Untersuchungen des Geländes haben typische Gaswerksschadstoffe wie polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK), Phenole, Zyanide und andere Stoffe in teilweise hohen Konzentrationen nachgewiesen. Mit der Bodensanierung sollen Gefährdungen für die Ihme und das Grundwasser ausgeschlossen werden. Für den Austausch von belasteten Böden müssen rund 100 Bäume und Gehölze auf einem rund 1,7 Hektar großen Gelände weichen. Diese … weiterlesen …

weiterlesen ...

Zwei Graffiti-Sprayer festgenommen

Gestern, gegen 04:00 Uhr, haben zwei Männer (24 und 25 Jahre alt) insgesamt zehn Häuserwände an der Laportestraße und der Großkopfstraße (Linden-Süd) mit Graffiti-Schriftzügen besprüht. Polizeibeamte haben die Tatverdächtigen noch in der Nähe festnehmen können. Ein Anwohner hatte in den frühen Morgenstunden verdächtige Geräusche – offenbar das Betätigen einer Sprühdose – gehört und einen frischen … weiterlesen …

weiterlesen ...

nach oben