LindenLimmerStiftung stellt 2015 schon 8.300 € für Projekte zur Verfügung

Symbol LindenLimmerStiftung

Beachtliche 8.300 € konnten wir im Jubiläumsjahr bereits an Fördermitteln für 12 Projekte im Stadtgebiet zur Verfügung stellen. Und das trotz Niedringstzinsen! Der Dank von Vorstand und Stiftungsrat gilt unseren DauerförderInnen, UnterstützerInnen und einem Geburtstagsspendensammler aus Linden-Nord.

weiterlesen ...

Tätigkeitsbericht 2014 der LindenLimmerStiftung

Symbol LindenLimmerStiftung

Im Jahr 2014 konnten dank der Hannoverschen Volksbank, die 3x den kompletten Glücksradstand finanzierte, der GBH, die viele Gewinne zur Verfügung stellte und vor allem durch das Engagement vieler StiftungsunterstützerInnen.

weiterlesen ...

Der letzte Zeuge

Am vergangenen Montag wurde im Lindener Rathaus die Ausstellung der Kesselhaus Initiative eröffnet. Neben den Infotafeln und Bildern des ehemaligen Kesselhauses der Bettfedernfabrik Werner & Ehlers waren auch zwei Filme zum Thema erstmalig zu sehen.

weiterlesen ...

8. Stiftungsversammlung der LindenLimmerStiftung

Symbol LindenLimmerStiftung

Die LindenLimmerStiftung, gegründet im November 2007, kann 2015 auf acht erfolgreiche Jahre Stiftungsarbeit zurückblicken! Das unantastbare Vermögen beträgt derzeit 133.650 Euro. Dank vieler Spenden im vergangenen Jahr und der Beteiligung an Stadtteilfesten.

weiterlesen ...

Akrobatik Workshop bei CircO

CircO - Netzwerk für Zirkuskünste

Im Zuge der LAG Zirkus Mitgliederversammmlung (MV) bieten wir einen Fortbildungs-Workshop Akrobatik an. Er kann im Sinne der Anerkennung zum/zur Zirkuspädagog_in der BAG Zirkuspädagogik als Fortbildung für Punkte im jeweils unten genannten Bereich genutzt werden. Referent wird der weithin bekannte und beliebte Akrobat Fons Bennink sein. Wer noch nie einen Workshop bei ihm besuchen konnte, … weiterlesen …

weiterlesen ...

Albatros Linden 2014: Betriebsimulation produziert seit heute Schreibschalen

Li- Scha in der Edelmetall Variante

In der Projektwoche der IGS Linden vom 17. bis 21. Februar gibt es wieder die „Albatros“-Betriebssimulation im 8. Jahrgang. In diesem Jahr wird eine Lindener Schreibschale in mehreren, interessanten Varianten produziert. Die Produktplanungen reichen bereits bis in den Sommer zurück. Erste Idee war ein Vogelhaus das aber aus Kostengründen verworfen wurde. Im August wurde dann … weiterlesen …

weiterlesen ...

Kunst zum Staunen aus dem 13. Jahrgang der IGS Linden zur Premiere des Kulturcafés

Kunst im Kulturcafé

Erstaunlich, wie sich die Cafeteria in der Beethovenstraße verwandeln kann. Bei der Eröffnung des Kulturcafés (KC) am 6.2. erlebten die zahlreichen Besucher der Vernissage zwei Räume, die selbst zu einem „Environment“ wurden: Nicht die gewohnten Tische & Stühle luden zum Verweilen ein, sondern so etwas wie thematische Landschaften – bestehend aus jenen Objekten, die die … weiterlesen …

weiterlesen ...

Laternenumzug gegen Rechts

Bunter Laternenumzug

IGS Linden ruft zu Demonstration am 23.11. auf: LATERNENUMZUG gegen Rechts 23. November 2013 um 18:00 Uhr Lister Turm Zum Laternenbasteln treffen wir uns am 15.11.2013 um 18:00 Uhr im Kulturzentrum Faust in der Warenannahme. Bei Interesse bitten wir um Anmeldung. Einladungsflyer: Laternenumzug gegen Rechts (pdf) Wenn man jetzt rund um das Pelikanviertel unterwegs ist, … weiterlesen …

weiterlesen ...

Junge Artisten im GOP

8. Kinder und Jugendzirkusgala am Montag, 9. September um 19 Uhr im GOP Varieté-Theater Hannover. Einlass ist ab 18 Uhr. Veranstalter ist CircO, das Netzwerk für Zirkuskünste Hannover. Junge Künstler/innen auf den Bühnen der Großen. Das ist in Hannover eine gute Tradition. Nach dem Fest für junge Leute auf den Bühnen des großen Gartens findet … weiterlesen …

weiterlesen ...

Jugendtreff Elisenstraße

Jugendtreff Elisenstraße

Jugendtreff ElisenstraßeMontag bis Freitag bietet der Jugendtreff den Jungen und Mädchen ab 12 Jahren ein buntes und interessantes Programm. Schwerpunkt ist natürlich der Freizeitbereich. In der sogenannten „Offenen Tür“ können die Jugendlichen selbstbestimmt ihre Zeit verbringen, sich zwanglos treffen.

weiterlesen …

Fair Handeln! – 10 Jahre Allerweltsladen in der Limmerstraße 44

Vor 32 Jahren wurde der Allerweltsladen, das Fachgeschäft für Fairen Handel in Hannover, von SchülerInnen und LehrerInnen der IGS Linden gegründet. Seitdem hat sich viel verändert. Der Laden ist innerhalb von Linden mehrfach umgezogen. Unser jetziges Ladenlokal in der Limmerstraße 44 haben wir vor 10 Jahren bezogen. Neben dem Verkauf fair gehandelter Produkte informiert das … weiterlesen …

weiterlesen ...

IGS Linden – erste Integrierte Gesamtschule Hannovers

IGS Linden sek. II - ehem. Humboldtschule

Die IGS Linden am Fuße des Lindener Berges wurde 1971 als erste Integrierte Gesamtschule Hannovers gegründet. Zunächst als „Untermieter“ der Pestalozzischule, später dann als alleiniger Nutzer des Schulgebäudes. Als erste Ganztagsschule war die IGS in den Anfangsjahren überaus beliebt, denn dieses Angebot boten andere weiterführende Schulen zu der Zeit nicht. An der IGS Hannover-Linden können … weiterlesen …

weiterlesen ...

Stolpersteinverlegung in der Beethovenstrasse

Gunter Demnig bei der Stolperstein- verlegung für Franz Nause 2010 Zur Erinnerung an den Tod der beiden jüdischen Schwestern Marie und Gertrud Lenzberg wird der Künstler Gunter Demnig am 12.6.2013 um 10.55 vor ihrem Wohnhaus in der Beethovenstrasse 10 zwei Stolpersteine verlegen. Verfolgung und Dragsalierung gab es in der Nazizeit überall, auch in Linden, auch … weiterlesen …

weiterlesen ...

Linden-Limmer: (k)eine Nazifreie Zone?

Datum: 8. Juni 2013 Ort: Freizeitheim Linden Dauer: 13.30-17.30 Uhr Wieso so eine Veranstaltung?Im Selbstverständnis des Stadtbezirks gibt es hier so gut wie keine Nazis, keinen Rassismus und Antisemitismus. Sicher, eine Terrorgruppe wie die NSU hätte hier nicht entstehen können. Dennoch war der NSU-Terror Anlass für den Bezirksrat Linden-Limmer, sich auch im Stadtbezirk nach Rechtsextremismus, … weiterlesen …

weiterlesen ...

Jugend-Theaterprojekt: Nationalsozialismus: Jüdische Familien am Schwarzen Bär

In dem Theaterprojekt „Nationalsozialismus: Jüdische Familien am Schwarzen Bär“ spielen Jugendliche Geschichten und Texte über das Leben und Schicksal jüdischer Geschäftsleute und Familien zur Zeit der nationalsozialistischen Diktatur am Schwarzen Bären nach. Dabei wird Theater gespielt, gelesen und fantasievoll in Szene gesetzt. Als Zeitzeugin wirkt die 90-jährige Barbara Dreyfuss aus Hamburg mit, deren Vater Dr. … weiterlesen …

weiterlesen ...

U10-Hallenfussball REGIO-CUP 2013 am 7. April

Der diesjährige U10-Hallenfussball REGIO-CUP begann am 10. März mit der Vorrunde. Zum Finale ruft der Lindener Berg wieder am Sonntag, 07. April 2013 ab 09:30 Uhr! Stadion auf dem Lindener Berg (gespielt wird in der Halle) Die Vorrunde war für die veranstaltende SG 74 und Organisator Marco Kloppmann ein voller Erfolg. Die sehr zahlreich erschienenen … weiterlesen …

weiterlesen ...

Tag der offenen Tür in der IGS Linden

Die IGS Linden will für die nachwachsende Generation Bildung ganzheitlich und zukunftswirksam gestalten. Dabei sollen sowohl die persönlichen Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen und Erwachsenen als auch die Anforderungen der Gesellschaft berücksichtigt werden. Wir verstehen uns als Schule der Vielfalt. Am „Tag der offenen Tür“ können sich alle Interessierten einen Eindruck davon verschaffen, wie dieser … weiterlesen …

weiterlesen ...

Mut tut gut 2013 – Gemeinsam gegen Rechts

„Mut tut gut 2013 – Gemeinsam gegen Rechts“ – unter diesem Motto steht ein Projekt zur politischen Bildung, das sich Anfang des Jahres mit dem Thema Rechtsextremismus auseinandergesetzt hat. Am Mittwoch (6. März) um 18 Uhr präsentiert das Freizeitheim Lister Turm, die SJD – Die Falken, das Medienzentrum der Region Hannover und die Klasse 11.1 der IGS Linden … weiterlesen …

weiterlesen ...

Unentdecktes III

Schülerinnen und Schüler der IGS Linden präsentieren die Ergebnisse ihrer Projektwoche ZEIT: Dienstag, 05.03.2013, Einlass 16:00 Uhr / Beginn 16:30 UhrEINTRITT: freiORT: Kulturzentrum Faust – Warenannahme Wie in jedem Jahr werden die besten Ergebnisse der Projektwoche des 12. Jahrgangs der IGS Linden mit einer kleinen Präsentation einer interessierten Öffentlichkeit vorgestellt. In den vergangenen Jahren konnten … weiterlesen …

weiterlesen ...

Welche weiterführende Schule für Kinder aus Limmer ?

Anfrage an Eltern aus Limmer und umzu, die an einer guten, wohnortnahen und inklusiven weiterführenden Schule interessiert sind. In Limmer und Umgebung (Limmer, Ahlem, Davenstedt, Linden-Nord) gibt es außer der schrumpfenden Haupt- und Realschule ‚Heisterbergschule‘ in Ahlem keine weiterführende Schule. Rund um Limmer befindet sich derzeit ein Gebiet von ca. 5 Kilometern Durchmesser ohne jede … weiterlesen …

weiterlesen ...

Amazon und die Alternativen…

Nach der ARD-Reportage schlagen die Wellen mal wieder hoch. Alles ist empört! Dabei kann die Lösung so einfach sein. Am Beispiel des Basisgeschäftes von Amazon, dem Buchhandel, kann man ganz einfach sehen, dass es auch anders gehen kann. Der Onlinehandel www.buch7.de unterstützt mit 50% des Gewinns wohltätige, soziale und kulturell wertvolle Projekte. Dabei bietet der … weiterlesen …

weiterlesen ...

Schulferienkalender 2013 mit Titelmotiv der IGS Linden

Der 20. „Schulferienkalender“ vom städtischen Jugendschutz/Straßensozialarbeit – die künstlerisch gestaltete Jahresübersicht im Taschenformat mit Notfalltelefonnummer 168-44364 und -internetadresse www.streetwork-hannover.de -zeigt ein Motiv zum Thema „Rechtsextremismus“: Mit einem modifizierten „Mensch-ärgere-Dich-nicht“-Spielfeld wird vor der – auch spielerischen -Verführung durch Neonazis gewarnt und appelliert: „Ernsthaft gegen rechts“. Das Bild auf Kalender und dazugehörigem Plakat ist im Rahmen einer Projektarbeit des … weiterlesen …

weiterlesen ...

(Vor)Weihnachtliches am Pariser Platz

15.12.2012 von 13–16 Uhr PARISER PLATZ Linden-Mitte (am Café K, Ecke Egestorff-Teich-Dieckborn-Davenstedter-Straße) Weihnachtsgeschichten für Groß und Klein (jede volle Stunde) Musikalische Untermalung Gitarre/Gesang PARISER SPATZEN Kekse Verkauf für einen guten Zweck* Einkaufsvergnügen bis 16 Uhr *zugunsten des FÖRDERVEREINs der IGS LINDEN  Einladungsflyer (pdf)

weiterlesen ...

Jugend-Theaterprojekt „Nationalsozialismus: Jüdische Familien am Schwarzen Bär“ dankt für Unterstütz

DieTheater AG der Sek I und Sek II der IGS Linden (Leitung: JuttaGerhold und Harrie Müller-Rothgenger) bereitet in Zusammenarbeitmitdem Kulturzentrum Faust und der Initiative „Lebensraum Linden“das Projekt „Nationalsozialismus: Jüdische Familien am SchwarzenBär“ vor.   Vonund mit Jugendlichen sollen Geschichten und Texte über dasLeben undSchicksal jüdischer (Geschäfts-) Familien zur Zeit derNS-Diktaturrund um den Schwarzen Bären gezeigt, … weiterlesen …

weiterlesen ...

nach oben