Erhebliche Verkehrsbeeinträchtigungen am Freitag erwartet

Eingangsbereich Niedersachsenstadion Heinz-von-Heiden-Arena
Eingangsbereich Niedersachsenstadion/Heinz-von-Heiden-Arena

Am kommenden „Super-Freitag“, 5. Juli 2024, haben die Großveranstaltungen und damit teilweise zusammenhängende Sperrungen Einfluss auf den Individualverkehr im Stadtgebiet. Am Nachmittag sollten Autofahrende direkt auf den Öffentlichen Personennahverkehr umsteigen. Grund hierfür ist unter anderem das Schützenfest Hannover, das Public Viewing zur Fußball-EM⚽ und das Bruce-Springsteen-Konzert in der Heinz-von-Heiden-Arena.

Aufgrund des Schützenfestes in der Calenberger Neustadt stehen keine Parkflächen auf dem Schützenplatz zur Verfügung. Zudem kommt es zu Straßensperrungen im Bereich des Schützenplatzes. Die Polizei wird unter anderem im Bereich der Lavesallee, der Robert-Enke-Straße, Am Schützenplatz, Am Waterlooplatz, des Rudolf-von-Bennigsen-Ufer, der Waterloostraße und der Bruchmeisterallee zeitweise Sperrungen vornehmen, um einen sicheren Verlauf der Veranstaltungen zu gewährleisten. Für diese Straßen wird Freitag ein Haltverbot eingerichtet.

Weitere Sperrungen geplant

Weiterhin gesperrt ist aufgrund von Bauarbeiten die Leine-Brücke im Bereich des Arthur-Menge-Ufers zwischen dem Maschsee und dem Stadion, wodurch auch diese Verbindung am Freitag nicht genutzt werden kann.

Die Sperrung der Lavesallee erfolgt, um zusätzlichen Platz für Fußballfans zu schaffen, damit diese das Fußballspiel beim Public Viewing auf dem Waterlooplatz auch von dort verfolgen können. Stadtverwaltung und Polizei empfehlen aufgrund der angespannten Verkehrssituation und Straßensperrungen, den Stadionbereich am Freitag weiträumig zu umfahren.

Wer dennoch nicht auf den Pkw verzichten kann, hat die Möglichkeit, die zahlreichen „Park & Ride“-Angebote von den Endhaltestellen der üstra und von den Haltestellen der S-Bahnen der Region zu nutzen. Eine Übersicht der „Park & Ride“-Parkplätze gibt es auf der Homepage der Verkehrsmanagementzentrale und auf der Internetseite der Landeshauptstadt Hannover. Für Anreisende aus dem Süden kommend stehen die Messeparkplätze 4, 3, und 2 in der direkten Nähe zur Stadtbahnhaltestelle Messe Nord zur Verfügung, von hier geht es mit der Stadtbahnlinie 8 zur Station Aegidientorplatz, die nur wenige Gehminuten vom Stadion entfernt ist. Zur Haltestelle Waterloo direkt neben den Veranstaltungen fahren die Bahnen 3, 7, 9, 12 und 13.

Es gibt eine Hilfe

Außerdem wird für die Anreise mit dem Pkw die kostenlose und werbefreie Navi-App „Nunav“ empfohlen. Die Besucher geben in der App einfach die Veranstaltung als Fahrtziel ein und werden direkt zu einem freien Parkplatz geleitet. Darüber hinaus bestehen Parkmöglichkeiten im Gewerbegebiet an der Marianne-Baecker-Allee.

Behörden und die Veranstalter appellieren an Verkehrsteilnehmende im Falle von Staus, Kreuzungsbereiche und damit wichtige Rettungswege freizuhalten. Auch der Stadtteil Linden-Süd sollte nicht blockiert werden.

Quelle: Landeshauptstadt Hannover

Bildnachweis: Hannover Concerts

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar