Chaos am Wertstoffhof Schörlingstraße – neue Anlieferregelung

SchörlingstraßeGestern wurde der Wertstoffhof in Linden-Mitte gegen Mittag geschlossen; heute Vormittag wurde ein neuer Versuch der Öffnung gestartet. Die ersten Anlieferer standen bereits ab 7 Uhr vor der Tür. Da nur jede zweite Parkbucht auf dem Platz aufgrund der erforderlichen 1,5-Meter-Abstandsregelung genutzt werden kann, wurden heute mehrere Mitarbeiter zur Verkehrslenkung eingesetzt. Zusätzlich waren zwei Streifenwagen der Polizei vor Ort. Einer direkt am Eingang, der zweite in Höhe der Davenstedter Straße um einen Rückstau zu vermeiden.

Die Schörlingstraße wurde als Wartezone verwendet; auf der Davenstedter Straße durften sich jedoch keine Fahrzeuge mehr anstellen. Sobald ein Anlieferer dort anhielt, wurde dieser von den aha-Mitarbeitern zum Weiterfahren aufgefordert.

Mittwoch ab 11 Uhr wieder geschlossen

Die an der Einfahrt zur Schörlingstraße eingesetzten aha Mitabeiter waren aufgrund des Andrangs völlig überfordert. Daher wurde heute wiederum der Wertstoffhof ab 11 Uhr geschlossen.

Neue Anlieferregelung ab Donnerstag

Um eine Entzerrung des Anlieferverkehrs zu ermöglichen, gilt für alle geöffneten Wertstoffhöfe ab Donnerstag, 30. April, eine neue Anlieferregelung. An geraden Kalendertagen dürfen nur Fahrzeuge anliefern, deren Kennzeichen auf eine gerade Ziffer enden. Am 30. April, am 2. Mai und fortlaufend an geraden Kalendertagen also ein Auto mit dem Kennzeichen: H-X 0002. An ungeraden Kalendertagen dürfen nur Fahrzeuge mit einer ungeraden Endziffer auf dem Kennzeichen anliefern. Am 5. Mai etwa ein Auto mit dem Kennzeichen: H-X 0001.

Bildnachweis: Stefan Ebers

nach oben