Bethlehemkirche, ein Wahrzeichen von Linden

1892 gründete sich die Bethlehem-Gemeinde in Linden-Nord im Zuge des starken Bevölkerungszuwachses während der Industrialisierung aus der St. Martins-Gemeinde am Lindener Berg. Die Gottesdienste fanden zunächst in der Schulaula in der Fröbelstraße statt, bis 1906 das neue Kirchengebäude eingeweiht wurde.

Video Rundgang durch die Kirche

Geschichte der Bethlehemkirche

Das Gebäude wurde vom Konsistorialbaurat und Hochschullehrer Karl Mohrmann (1857-1927) als Basilika im Stil des Historismus entworfen und von 1902 bis 1906 auf dem feuchten und leeren Fössefeld erbaut. Es beeindruckt mit einer mächtigen Westfassade und drei hoch aufragenden Turmdächern. Auf dem mittleren und höchsten kupfernen Turmhelm (71 m) leuchtet in der Adventszeit der Stern von Bethlehem.

Bethlehemkirche
Bethlehemkirche

Damit war die Bethlehemkirche in Hannover eine der ersten elektrisch beleuchteten Kirchen Deutschlands. Im Gebäudes sind unterschiedliche Baustile in außergewöhnlicher Weise vereint: Romanische Einflüsse aus dem italienischen, skandinavischen und sächsischen Bereich ergänzen sich zu einem Ganzen. 1906 wurde das Kirchengebäude fertiggestellt, später kamen noch Pfarr- und Gemeindehaus hinzu, die mit der Kirche verbunden sind und ein klosterähnliches Ensemble bilden. Gebaut wurde mit Kalkstein, teilweise auch Sandstein.

Bethlehem Buch
Bethlehem Buch

Die Bronzeglocken wurden im Ersten Weltkrieg 1917 eingeschmolzen und 1922 durch Glocken aus Stahl ersetzt. Im Zweiten Weltkrieg blieb die Kirche fast unzerstört. Lediglich ein Loch im Dach war zu verzeichnen, was zur Folge hatte, dass die alte Orgel nass wurde und somit kaputtging. Bis 2012 wurde die Kirche umfassend saniert und erstrahlt heute wieder in alter Pracht und als Wahrzeichen und Sehenswürdigkeit von Linden.
Wer mehr über die Geschichte der Bethlehemkirche erfahren möchte, dem sei das Buch „Geschichte eines Doms in Linden“ empfohlen.


Zu dem BethlehemKellerTreff (BKT), das etwas andere Jugendzentrum, gibt es eine eigene Unterseite.

Informationen

Ev.-luth. Kirchengemeinde Linden-Nord in Hannover
Bethlehemplatz 1
30451 Hannover
✆ 923997-0
www.kirche-in-linden.de

Die Bethlehemgemeinde oder Kirchengemeinde Linden-Nord, wie sie heute heißt, ist auch immer wieder für neue Ideen aufgeschlossen.

Einbau der Nistkästen im Kirchturm der Bethlehemkirche
Einbau der Nistkästen im Kirchturm

Hier wurde schon eigenes Bier gebraut und damit der Bierlauf ausgerichtet. Diese Tradition hat übrigens seit 2012 die Stadtteilzeitung Lindenspiegel wieder aufgegriffen.

Sogar das legendäre Frühstyxradio war schon mit einer Live-Lesung in der Kirche zu Gast. Am 25. September 1994 war die Kirche mitten in der Nacht voll. Für „Putenschnitzel 7.95“ waren in der Stunde, die es nicht gibt, von 2:00 bis 2:00 Uhr zur alljährlichen Zeitumstellung die Fans in die Kirche geströmt.

Im Turm der Bethlehemkirche wurden 2011  Nistkästen für Vögel und Fledermäuse eingebaut.

Bilder

Glocken


Letzte Punkt-Linden Nachrichten zur Bethlehemkirche:

Gottesdienste zu Pfingsten in Hannovers Kirchen

Von-Alten-Garten St. Martinskirche Niemeyerstrasse Rückseite

50 Tage nach Ostern feiern die Menschen christlichen Glaubens das Pfingstfest, das auch als Geburtstag der Kirche bezeichnet wird. Anlässlich Pfingsten, das dieses Jahr auf den 19. und 20. Mai fällt, laden die Kirchengemeinden des Kirchenkreises Hannover zu rund 80 Gottesdiensten, die Katholische Kirche in der Region Hannover für die Landeshauptstadt zu 50 Gottesdiensten ein.

weiterlesen ...

0 Kommentare

Konfi-Zeit 2024-25 – auf in ein neues Abenteuer

Bethlehemkirche

Im Mai 2024 sind die Anmeldungen für eine neue Konfirmationszeit im Stadtbezirk Linden-Limmer noch möglich. Es dann wird neben dem „normalen“ Konfirmationsunterricht auch ein gemeinsamer Aufenthalt auf dem Schloss Mansfeld stattfinden.

weiterlesen ...

0 Kommentare

Neuer Vorstand in der Ev.-luth. Kirche Linden-Limmer

Gesamtkirchengemeinde Linden-Limmer

Zum 1. Januar 2024 gab es weitreichende Änderungen in der Evangelisch-lutherischen Kirche in Linden-Limmer. Aus bisher vier Ortskirchengemeinden wurde eine neue Gesamtkirchengemeinde fusioniert. Jetzt stand auch die Wahl eines neuen Kirchenvorstandes an, der aus 12 Ehrenamtlichen zusammengesetzt ist.

weiterlesen ...

0 Kommentare

Links


Quelle: Freie Enzyklopädie Wikipedia, mit eigenen Ergänzungen entstanden und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. Eine Liste der Autoren ist auf der Wikipedia Seite verfügbar.

Stadtplan

Bildnachweis: Achim Brandau, Archiv