Der neue LindenKalender 2017 von Quartier e.V.

Lindenkalender 2017

Der neue „LindenKalender 2017“ von Quartier e.V. für das Jahr 2017 ist ab sofort erhältlich. Er kostet 15 Euro. Er steht auch wieder unter dem Motto „Lindener Geschichte“. In unserem Kalender 2017 versuchen wir, die letzten 15-20 Jahre mit Fotos einzufangen.

weiterlesen ...

Verkehrskonzept Küchengarten

Antrag der Grünen: Erstellung eines Verkehrskonzeptes für Rad-, Fuß-, ÖPNV und motorisierten Individualverkehr am Küchengartenplatz, für die Blumenauerstraße, die Limmerstraße und die Fössestraße bis zum Kötnerholzweg, die Spinnereistraße, die Stephanusstraße bis zur Gartenallee und die Elisenstraße bis zur Kochstraße.

weiterlesen ...

Aufpflasterung in der Stephanusstraße bremst Autos nicht

Stephanusstraße

Nach einem Bericht im HAZ Stadtanzeiger West reicht den Anliegern der Stephanusstraße in Linden-Mittedie bisherige Verkehrsberuhigung nicht aus. HAZ Bericht: https://www.haz.de/Hannover/Aus-den-Stadtteilen/West/Aufpflasterung-in-der-Stephanusstrasse-bremst-Autos-nicht Das die Aufpflasterung den Verkehr nicht bremst hat die Stadt wohl auch selber schon bemerkt. Daher wurde Anfang Oktober dort für ein paar Tage eine Geschwindigkeitsanzeige aufgestellt. Das die Polizei das Viertel regelmäßig wegen … weiterlesen …

weiterlesen ...

Besuch bei „Dorothea“ im GILDE CARRÉ

Anlass des Besuches war die Entwurfsvorlage der Niedersächsischen Landesregierung für ein Gesetz zum Schutze von Heimbewohnern (HeimbewSchutzG), das in der geplanten Form gravierende Auswirkungen bei ambulant betreuten Wohngemeinschaften haben könnte. „Eine betreute Wohngemeinschaft (WG) bietet Menschen mit Behinderungen oder altersbedingten Erkrankungen wie beispielsweise Demenz die Gelegenheit, in einem festen sozialen Gefüge zu leben und den … weiterlesen …

weiterlesen ...

Umbau des Küchengarten vor der Vollendung

Nach fast sieben Jahren nähert sich der Platzumbau nun dem Ende. Der letzte Bauabschnitt war die Aufpflasterung in der Stephanusstraße, die den Platz optisch an das Gildecarre anbinden soll. Durch die Aufpflasterung sollte zudem die Querung der Straße für Fußgänger erleichtert und für spielende Kinder sicherer gemacht werden. Soweit die Planung. Jetzt sind die Bauarbeiten … weiterlesen …

weiterlesen ...

Gilde-Carree: Leben mit „Dorothea“

Thorsten Müller, Fachbereichsleiter Soziale Dienste bei den Johannitern in Niedersachsen/Bremen, hat das Projekt von Anfang an nicht nur konzeptionell betreut. Er half den neuen Mietern auch ganz praktisch über die nicht immer leicht zu nehmenden Hürden hinweg. „Der Schritt in eine neue und in diesem Fall besondere Wohnumgebung ist immer mit vielen Fragen verbunden. Deshalb … weiterlesen …

weiterlesen ...

Der neue LindenKalender 2009 von Quartier e.V. ist fertig

An markanten Orten sind zwei der schönsten Grünflächen Lindens dabei – hier im Winter und ganz in weiß – ausgewählt: den Von-Alten-Garten und den Bergfriedhof. Zu den auffälligsten Gebäuden gehören natürlich das Ihme-Zentrum und das Heizkraftwerk, aber auch die Bethlehemkirche und die neuen kleinen Häuser des Gilde Carrés. Dazu kommen viele straßen- und platzprägende Häuser … weiterlesen …

weiterlesen ...

Stadtbezirksrat Linden-Limmer am 30.04.2008

Tagesordnung: I.  Ö F F E N T L I C H E R T E I L 1. Eröffnung der Sitzung, Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung und Beschlussfähigkeit sowie Feststellung der Tagesordnung 2. Genehmigung der Niederschrift über die Sitzung am 02.04.2008 3. I N F O R M A T I O N E N … weiterlesen …

weiterlesen ...