Einbrecher auf frischer Tat in der Stärkestraße festgenommen

PolizeiAm Freitagmorgen, 03.04.2020, hat ein Mann in einem Mehrfamilienhaus an der Stärkestraße im hannoverschen Stadtteil Linden-Nord mehrere Kellerräume aufgebrochen. Durch alarmierte Polizeibeamte ist der Einbrecher vorläufig festgenommen worden.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge wurden Zeugen gegen 02:40 Uhr auf Geräusche im Keller des Mehrfamilienhauses aufmerksam. Als die Polizisten den Keller betraten, konnten sie einen 42-jährigen Mann antreffen und vorläufig festnehmen. Im Keller waren bereits drei Türen zu einzelnen Abteilen aufgebrochen, eine vierte Tür war durch den Einbrecher schon beschädigt worden. Im Flur des Kellers standen mehrere Tüten mit Diebesgut, unter anderem Werkzeug und elektronische Geräte, zum Abtransport bereit. Das Aufbruchwerkzeug konnte ebenfalls aufgefunden werden.

Der 42-Jährige gab zunächst gegenüber den Polizisten falsche Personalien an, durch Ermittlungen konnte aber sein richtiger Name ermittelt werden. Hier stellte sich heraus, dass gegen den Mann ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Hannover vorlag. Der 42-Jährige wurde durch die Beamten in das Polizeigewahrsam gebracht. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wird er morgen einem Haftrichter vorgeführt.

Bildnachweis: Achim Brandau

nach oben