Linden-Nord – Feuerwehr rettet eingeschlafenen Mann in seiner Wohnung

Feuerwehrhaus am LichtenbergplatzSpät in der Nacht zu heute (17.12.2019) bekam der Mieter einer Wohnung in der Erderstraße in Linden-Nord noch Hunger und bereitet sich auf dem Herd ein Nachtmahl zu. Noch während das Essen zum Kochen gebracht wurde, schlief der Mann ein. Selbst das Ertönen eines Rauchmelders in der Wohnung konnte ihn nicht wecken. Nachbarn hörten diesen jedoch und alarmierten um 01:57 Uhr die Feuerwehr.

Aus der Feuerwache 4 in der Nenndorfer Chaussee wurde ein Löschzug losgeschickt, ebenso die Freiwillige Feuerwehr Linden, ein Rettungswagen und die Polizei. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr weckten den schlafenden Mann und retteten ihn aus seiner völlig verqualmten Wohnung. Mithilfe eines Drucklüfters konnte die Wohnung entraucht werden; ein größerer Sachschaden entstand durch die schnelle Alarmierung glücklicherweise nicht. Nur das verkohlte Essen war sicherlich nicht mehr zu genießen.

Bildnachweis: Achim Brandau

nach oben