Geht die Diskussion um den Halim-Dener-Platz wieder los?

„Tod in Hannover – Eine Tafel, ein Platz, ein Stein“ schrieb die TAZ am 29.06.2019 über den 25. Todestag von Halim Dener. Im Artikel wird auch mal wieder die abgelehnte Benennung des Platzes für Halim Dener thematisiert.

25 Jahre Gedenken an Halim Dener
25 Jahre Gedenken an Halim Dener

Am Todestag fand am Steintor eine Gedenkkundgebung statt und am Samstag, den 06. Juli 2019 soll es in ganz Deutschland Gedenkdemos für Halim Dener geben. Gibt es jetzt eine Neuauflage der Debatte um die Platzbenennung in Linden-Nord oder wird die Stadt bei der geplanten Neugestaltung einen angemessenen Gedenkort für das Geschehen um Halim Dener schaffen? Mit der Neuwahl des Oberbürgermeisters im Herbst dieses Jahres könnte die Diskussion auch zu diesem Thema in eine andere Richtung gedreht werden. Bisher hatte die Stadt Hannover die Platzbenennung und auch jegliche andere Form des Gedenkens mit dem Neutralitätsgebot abgelehnt. Mit einem grünen Oberbürgermeister könnte sich dies aber durchaus ändern.

Bildnachweis: halimdener.blogsport.eu

nach oben