Weiterer Kellerbrand in Linden-Süd

Bei einem Feuer im Keller eines Mehrfamilienhauses an der Ricklinger Straße (Linden-Süd) ist gestern Abend gegen 19:30 Uhr ein Schaden von etwa 10 000 Euro entstanden. Eine 25-jährige Mieterin ist mit einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gekommen.

MehrereMieter hatten gegen 19:30 Uhr Rauchentwicklung im Keller des Mehrfamilienhauses festgestellt und die Rettungskräfte alarmiert. Die Feuerwehr löschte den Brand, durch den zwei Kellerverschläge zerstört worden waren. Durch Rauchentwicklung im gesamten Haus, musste eine 25 Jahre alte Mieterin mit der Drehleiter der Feuerwehr aus dem dritten Obergeschoss des Gebäudes gerettet werden. Die Frau kam mit Verdacht aufeine leichte Rauchgasvergiftung in eine Klinik. Brandermittler der Polizei haben den Keller heute Morgen in Augenschein genommen und gehen von einer vorsätzlichen Tat aus. Es wird wegen Sachbeschädigung durch Feuer ermittelt. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 10 000 Euro. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 entgegen./ schie, hil

nach oben