Kein Frei.Wild in Linden!

Leider doch…
Aber trotz schlechtem Wetters kamen mehr als 300 Demonstranten zum Schwarzen Bär um gegen die Band Frei.Wild und deren Fans zu protestieren.

Linden ist kein Ort für rechte Ideologien. Das haben die letzten Aktionen eben dieser Gruppierungen gezeigt. Erschreckend dabei ist das sich diese „netten Besuche“ in letzter Zeit häufen. Hoffentlich findet bei den Konzertveranstaltern in Hannover jetzt ein Umdenken statt. Das Capitol hat sich mit der Vermietung an diese Band sicherlich keinen Gefallen getan.

Auch wenn der Verfassungsschutz keine Bedenken hat, ich habe mir meine Meinung zur Band gebildet. Diese Art von Musik hat in Linden nichts zu suchen. Die Besucher habe ich mir übrigens genau so vorgestellt. Eben: „Die Fans der Vollidioten“!

Das wird man doch noch mal sagen dürfen 😉

ab

nach oben