Limmerstraßenfest 2013: Keine Bahnen = Viele Besucher

Nach einem Jahr Pause war das Limmerstraßenfest diesmal so gut besucht wie noch nie. Ohne Straßenbahnen füllte sich die gesamte Straßenbreite mit Besuchern. Mehrere Bühnen und DJs sorgten für musikalische Glanzlichter. Kulinarische Spezialitäten waren überall für kleines Geld zu haben. Leider sorgte der einsetzende Regen dann für eine kleine Missstimmung.

Fazit: Limmerstraßenfest – Voll, heiß und sexy …

Voll
Voll
Feurig
Feurig
Karaoke
mit Karaoke
Kleiner Kritikpunkt: Es fehlten viele Vereine und Initiativen, die sich in den letzten Jahren auf dem Fest präsentiert haben. Ob das am neuen Konzept lag oder an den Initiativen selbst? Bei so vielen Besuchern an der Limmerstraße jedenfalls für alle Vereine eine vertane Chance neue Mitstreiter zu gewinnen.

Schützenumzug

Schützenausmarsch in Linden 2013