Spiegel TV begleitet die Kripo nach einem Wohnungseinbruch in Limmer

Spiegel TV aus HannoverDie Reporter von Spiegel TV haben Kommissare vom hannoverschen Kriminaldauerdienst, mit Sitz an der Marianne-Baecker-Allee in Linden-Süd (gegenüber Hornbach), bei ihren Ermittlungen im Stadtgebiet Hannover mit der Kamera begleitet. Ab 15:45 ging es um einen Einbruch in Limmer, der im vergangenen Herbst begangen wurde. Dort kommt im Interview die dabei betroffene Mieterin zu Wort. Sie schildert insbesondere ihre Ängste nach dem erfolgten Wohnungseinbruch.

Des Weiteren geht es in dem Beitrag um Vergewaltigung, Körperverletzung und einen Taxi Überfall.

Gezeigt werden u.a. Bilder aus dem 117 Jahre alten Gebäude des Polizeigewahrsams in der Waterloostraße. Dort werden die Jacken und Hosen von zwei vermutlichen Tätern beschlagnahmt. Wie sind die wohl nach Hause gekommen?

Bildnachweis: Screenshot

nach oben