Ab Montag Besuchsverbot in allen städtischen Alten- und Pflegezentren

Hannover StadtDie aktuelle Situation im Zusammenhang mit der Ausbreitung des Virus SARS-CoV-2 (Coronavirus) macht weitere Maßnahmen der Landeshauptstadt Hannover erforderlich.

Von Montag, 16. März 2020 bis vorerst Sonntag, 19. April 2020 besteht in den städtischen Alten- und Pflegezentren ein generelles Besuchsverbot. Die Einrichtungen dürfen nur noch von Mitarbeiter*innen und Bewohner*innen betreten werden.

Es wird um Verständnis für diese einschneidende Maßnahme gebeten, die einen möglichst weitgehenden Schutz dieser besonderen Risikogruppe gewährleisten soll.

Landeshauptstadt Hannover – Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

nach oben