Durch Polizei sichergestellter Schmuck sucht Eigentümer

Sichergestellter Schmuck
Collage
Am Silvestertag, 31.12.2019, hat ein Geocacher aus Pattensen an einem stillgelegten Gleisbett im hannoverschen Stadtteil Vinnhorst, nahe des Industrieweges, diverse Schmuckstücke entdeckt. Diese sind in einer Tasche in mehreren Schmuckschachteln gelagert worden.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge hatte der 39-jährige Mann während des Geocachings auf einem stillgelegten Gleisbett eine Tasche mit Schmuckstücken gefunden. Hierunter befanden sich Armbanduhren, Ohrringe, Ketten sowie Ringe.

Die Polizei geht derzeit davon aus, dass die Schmuckstücke aus Straftaten stammen. Aus dem Grund erhofft sich der Ermittlungsdienst des Polizeikommissariats Nordstadt Hinweise aus der Bevölkerung, welche die Schmuckstücke identifizieren können.

Lichtbilder der aufgefundenen Schmuckstücke können unter folgendem Link eingesehen werden: https://www.pd-h.polizei-nds.de/fahndung/sachen/sichergestellte_gegenstaende/wer-kennt-diesen-schmuck-114433.html

Sollten Sie auf den abgebildeten Lichtbildern Gegenstände wiedererkennen, melden Sie sich beim Polizeikommissariat Nordstadt unter der Telefonnummer 0511-109 3117.

Rückfragen bitte an:
Polizeidirektion Hannover
Heike de Boer
Telefon: 0511 109-1043
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de

Bildnachweis: Polizei Hannover

nach oben