Forum Linden-Nord am Montag, den 27. Februar

Einladungzum Forum Linden-Nord am Montag, den 27. Februar um 19.00 Uhrim Freizeitheim Linden (Geschichtskabinett) Tagesordnung: 1. Linden für FamilienFamilienfreundliche Stadt – familienfreundlicher StadtteilBundesweit einmalige Studie der LH Hannover – Familienmonitoring und das Familienzentrum Spielhaus Linden im Gespräch Was hat die Stadt bewogen ein Familienmonitoring zu beginnen? Welche Erkenntnisse konnten durch die Studie für Linden erschlossen … weiterlesen …

weiterlesen ...

Lindener Faschingsumzug 2012 für Kinder

Faschingsumzug 2011 Am Rosenmontag, 20. Februar 2012, sind alle Kinder eingeladen, sich zu verkleiden und beim Faschingsumzug durch Linden mitzumachen. Von 14 bis 16 Uhr zieht die bunte Karawane vom Lindener Marktplatz über Stephanusstraße, Küchengarten, Limmerstraße, Kötnerholzweg und Fröbelstraße zur Windheimstraße. Dort gibt es anschließend von 16 bis 18 Uhr im Freizeitheim Linden ein Kinderfest … weiterlesen …

weiterlesen ...

LindenLimmerStiftung fördert das Lindener Sommerferienprogramm

Die Organisatoren des Lindener Sommerferienprogramms – Gesellschaft zur Förderung Ausländischer Jugendlicher e.V., das Spielhaus der Caritas in der Walter-Ballhause- Straße und das DOMINO der Bethlehemgemeinde – und natürlich viele Mädchen und Jungen und deren Eltern aus den Lindener Stadtteilen haben sich sehr über eine finanzielle Unterstützung der LindenLimmerStiftung gefreut. Das Sommerferienprogramm wird zu einem Teil … weiterlesen …

weiterlesen ...

Forum Linden-Nord am Montag, den 27. Juni 2011

Einladungzum Forum Linden-Nord am Montag, den 27. Juni 2011 um 19.00 Uhrim Freizeitheim Linden (Geschichtskabinett) Tagesordnung: 1. 1,2,3 im Sauseschritt. Wer macht beim Ferienprogramm für Kinderin Linden-Nord mit?!Chancen von Vernetzung und Kooperation am Beispiel des Sommerferienprogramms vom DOMINO, GfA (Gesellschaft zur Förderung von ausländischen Kindern und Jugendlichen) und dem Spielhaus Schlüsselkinder – nein DANKE Verlässliche … weiterlesen …

weiterlesen ...

Ferienabschlussfest im Spielhaus

Viele Kinder und Eltern fanden sich am Mittwoch zum Ferienabschlussfest des Sommerferienprogramms im Spielhaus in der Walter-Ballhause-Straße ein. Leider wird das Ferienprogramm in dieser Form wohl zum letzten Mal stattgefunden haben. Denn durch die Stellenkürzungen des Caritasverband Hannover e.V.im Spielhaus wird es in Zukunft einfach nicht mehr möglich sein diese Vielfalt an Aktivitäten aufrecht zu … weiterlesen …

weiterlesen ...

Linden gibt noch nicht auf und kämpft weiter für das Spielhaus

Wir treffen uns am Dienstag, den22. Juni 2010 um 10.30 Uhr vor dem Spielhaus Walter-Ballhause-Str.12, 30451 Hannover. Die Caritas hat weder der Verwaltung, der Politik noch anderen Trägern rechtzeitig mitgeteilt, dass sie ihre Eigenanteile an einer fest im Stadtbezirk verankerten Arbeit nicht mehr leisten kann und hat auch nicht versucht, einen dementsprechend erhöhten Beihilfeantrag zu … weiterlesen …

weiterlesen ...

Spielhaus Walter-Ballhause-Str. muss bleiben!

DIE LINKE Linden-Limmer fordert den Caritasverband Hannover auf, die geplanten Stellenkürzungen im Spielhaus Walter-Ballhause-Str. zurückzunehmen. „Sparmaßnahmen treffen wieder einmal die Schwächsten in unserer Gesellschaft“, erklärte Oliver Klauke, Vorsitzender der Linken in Linden-Limmer. Die Caritas hat eine soziale Aufgabe und damit auch eine soziale Verantwortung übernommen. Sie muss die mit der Stadt eingegangenen Verträge einhalten. „Linden … weiterlesen …

weiterlesen ...

Stadtteilforum für Kinder- und Jugendarbeit bestürzt über die Pläne der Caritas für das Spielhaus

Viele Projekte und Hilfsangebote im Stadtteil sind durch die Initiative und Mitarbeit des Spielhauses entstanden und die MitarbeiterInnen sind auch derzeit in einigen wichtigen, aktuellen Stadtteilprojekten involviert. Als Beispiele sind hier die Lindener Fastnacht und das Gewaltpräventionsprojekt GERNIE mit der IGS-Linden, das Sommerferienprogramm in Kooperation mit dem Domino und der GFA, die Aktionen mit Fit … weiterlesen …

weiterlesen ...

Solidaritätspicknick gegen die Stellenstreichung im Spielhaus

Am Donnerstag, den 20. Mai waren viele Eltern, Kinder und Betreuer dem Aufruf zum Solidaritätspicknick gefolgt und zogen zum Caritasverband Hannover e. V. an das Leibnizufer ein um gegen die Stellenkürzungen im Spielhaus zu protestieren. Zum 1. August 2010 soll die derzeitige Arbeitszeit der beiden Spielhausmitarbeiter Renate Kaiser und Mathias Wenzel von insgesamt 69,5 Stunden … weiterlesen …

weiterlesen ...

Wir brauchen das Spielhaus! – Solidaritätspicknick am 20. Mai 2010

Das Spielhaus beherbergt neben dem Caritasverband, der Kindern von 6-13 Jahren eine Offene Tür bietet, die Arbeiterwohlfahrt mit einem Angebot für 3 – 6 jährige und den Kinderladen „Drachenkinder“, der zur Kinderladeninitiative gehört. Seit 2007 sind diese drei Jugendhilfeträger organisatorisch als Familienzentrum verbunden. Wenn der Caritasverband nun das Stundenkontingent der Mitarbeiter fast halbiert, ist es … weiterlesen …

weiterlesen ...

Caritas kürzt Stellen im Spielhaus Linden-Nord

Beispiele: ein sehr erfolgreiches gewaltpräventives Projekt „Ringen“ im Rahmen „fit und fair in Linden“ wird nicht fortgeführt werden können die inzwischen gut angenommenen „Väter-Abende“ – eine Gruppe, die nur schwer für den Bereich mehr Verantwortung in der Kindererziehung gewonnen werden kann – werden entfallen. Das  Spielhaus ist zurzeit noch eine sehr anerkannte Einrichtung als längerfristige … weiterlesen …

weiterlesen ...