Fred-Grube-Platz in Hannover, im Stadtteil Linden-Nord

Fred-Grube-Platz im Stadtplan

Fred-Grube-Platz

Herkunft des Straßennamens

Der Fred-Grube-Platz vor dem Freizeitheim Linden wurde 2005 nach dem Vorsitzenden des Lindener Kulturkreises und Initiator des Freizeitheimes Fred Grube benannt.

Fred-Grube-Platz, zusätzliche Informationen

Letzte Nachrichten Fred-Grube-Platz

Proteste zur Eröffnung des Hochbahnsteigs „Freizeitheim Linden“

Protest Eröffnung Hochbahnsteig Freizeitheim Linden

Die heutige Eröffnung des ersten Hochbahnsteigs am „Freizeitheim Linden“ auf der Limmerstraße stieß auf gemischte Reaktionen. Zu diesem Anlass waren der Verkehrsdezernent der Region, ÜSTRA-Vorständin und infra Geschäftsführer anwesend, sondern auch die stellvertretende Bezirksbürgermeisterin von Linden-Limmer sowie die Geschäftsführerin des Freizeitheims Linden. Zu Pressevertretern versammelten sich ebenfalls weitere Politiker und Anwohner.

weiterlesen ...

0 Kommentare

Reifen an 17 geparkten Autos in Linden-Nord zerstochen

Polizei

In der Nacht zu heute hat ein unbekannter Täter im hannoverschen Stadtteil Linden an insgesamt 17 geparkten PKW Reifen zerstochen. Mehrere Anwohner hatten heute – kurz nach Mitternacht – zischende Geräusche wahrgenommen und anschließend bemerkt, wie sich ein Unbekannter an zahlreichen Autos zu schaffen machte.

weiterlesen ...

0 Kommentare

AGLV Treff am Mittwoch, 23.05.

AGLV Treff am Mittwoch, den 23. Mai 2012 um 19.30 Uhr im Freizeitheim Linden, Windheimstrasse 4, Eingang Fred-Grube-Platz.

weiterlesen ...

0 Kommentare

AGLV lädt zur Veranstaltung „Ich gehe wählen“ ein

„Ich gehe wählen“ heißt die Veranstaltung der AGLV, Arbeitsgemeinschaft Lindener Vereine, zu Kommunalwahl am 11. September 2011.

weiterlesen ...

0 Kommentare

Stadtplan

Fred-Grube-Platz ist mit einem Pfeil in der Karte gekennzeichnet.

Bildnachweis: Achim Brandau