Fred-Grube-Platz in Hannover, im Stadtteil Linden-Nord

Fred-Grube-Platz im Stadtplan

Fred-Grube-Platz

Herkunft des Straßennamens

Der Fred-Grube-Platz vor dem Freizeitheim Linden wurde 2005 nach dem Vorsitzenden des Lindener Kulturkreises und Initiator des Freizeitheimes Fred Grube benannt.

Fred-Grube-Platz, zusätzliche Informationen

Letzte Nachrichten Fred-Grube-Platz

Reifen an 17 geparkten Autos in Linden-Nord zerstochen

Polizei

In der Nacht zu heute hat ein unbekannter Täter im hannoverschen Stadtteil Linden an insgesamt 17 geparkten PKW Reifen zerstochen. Mehrere Anwohner hatten heute – kurz nach Mitternacht – zischende Geräusche wahrgenommen und anschließend bemerkt, wie sich ein Unbekannter an zahlreichen Autos zu schaffen machte.

weiterlesen ...

0 Kommentare

Stadtrundgang durch Linden mit der Kampagne Ahoi

Kampagne Ahoi

Mit den Hausbesetzungen in den letzten Jahren wurde die Debatte um Gentrifizierungsprozesse angestoßen und lenkte die Diskussion auf aktuelle Beispiele der Verdrängung.

weiterlesen ...

0 Kommentare

AGLV Treff am Mittwoch, 23.05.

AGLV Treff am Mittwoch, den 23. Mai 2012 um 19.30 Uhr im Freizeitheim Linden, Windheimstrasse 4, Eingang Fred-Grube-Platz.

weiterlesen ...

0 Kommentare

AGLV lädt zur Veranstaltung „Ich gehe wählen“ ein

„Ich gehe wählen“ heißt die Veranstaltung der AGLV, Arbeitsgemeinschaft Lindener Vereine, zu Kommunalwahl am 11. September 2011.

weiterlesen ...

0 Kommentare

Stadtplan

Fred-Grube-Platz ist mit einem Pfeil in der Karte gekennzeichnet.

Bildnachweis: Achim Brandau