Mondfinsternis am kommenden Dienstag, Sternwarte mit Sonderöffnung

Teleskop in der Sternwarte
Teleskop in der Sternwarte
Am kommenden Dienstag, 16. Juli 2019, ergibt sich gegen Abend ein besonders Bild am Himmel. Die Erde schiebt sich zwischen Sonne und Mond, wodurch es zu einer partiellen Mondfinsternis kommt.

Was kommt es zu einer Mondfinsternis?

Dafür steht die Erde während eines Vollmondes zwischen Sonne und Mond und wirft ihren Schatten auf den Mond. Im Falle einer partiellen Mondfinsternis tritt der Mond nur zu einem Teil in den Kernschatten der Erde ein.

Sternwarte am Lindener Berg öffnet

Am Dienstag öffnet ab 21 Uhr die Sternwarte auf dem Wasserhochbehälter Am Lindener Berge 27, um die Mondfinsternis optimal beobachten zu können, sofern der Himmel möglichst klar ist. Dann kann Richtung Süden und Südosten ein Blick durch die Teleskope auf die Planeten Jupiter und Saturn geworfen werden.

Rechnen Sie mit einem großen Besucherandrang, es gibt nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen auf der Plattform. Der Eintritt ist kostenlos und ohne Anmeldung, über eine Spende freut sich das Team der Volkssternwarte Geschwister Herschel Hannover e. V.

Bildnachweis: Achim Brandau

nach oben