Gedenken an die Befreiung der hannoverschen KZ-Außenlager

In der Spätphase des Zweiten Weltkriegs wurden bei den hannoverschen Industriebetrieben sieben KZ – Außenlager errichtet, die organisatorisch dem KZ Neuengamme zugehörten. 70 Jahre nach der Befreiung Hannovers, und damit auch der KZ-Außenlager, sollen die Spuren des KZ-Systems öffentlich aufgezeigt werden.

weiterlesen ...

Von linden-entdecken.de unterstützte Projekte

strebt vorwärts Nana Anti-Atomkraft Otto-Brenner-Akademie Quando Magazin Lindener Berg Kriterium KinderFaschingsUmzug Webseite für die AGLV strebt vorwärts – Eine Kurt Schwitters Hommage in der Velberstraße Juni-Juli 2011 Am 01. Juli 2011 war es endlich soweit. „Das größte Denkmal für den Hannoveraner Kurt Schwitters in seiner Heimatstadt“ (HAZ) wurde eingeweiht. In knapp 4 Wochen wurde eine … weiterlesen …

weiterlesen ...

Stadtteilgeschichte Limmer – die Limmeraner

Grabstein Jacobus Sackmann

Limmer Vereine Geschichte Contigelände Limmer trägt seinen Namen vom Castrum Limbere des Grafen Konrad von Wunstorf, welches 1187 genannt wurde und dessen genaue Lage unbekannt ist. Der Name bedeutet vermutlich „feuchte Stelle“. Es handelte sich um eine sehr wehrhafte Burg, die 1189 unter Graf Konrad sogar dem Ansturm König Heinrichs VI. standhalten konnte. In der … weiterlesen …

weiterlesen ...

Startschuss für größtes dezentrales, digitales Mahnmal Stolpersteine

Digitales Stolperstein Mahnmal

Der Zugang zum „größten dezentralen Mahnmal der Welt“ in Hannover ist heute (4. Juni 2013) von Kulturdezernentin Marlis Drevermann freigeschaltet worden. Mit der Darstellung der bisher 222 verlegten Stolpersteine in der digitalen hannoverschen Stadtkarte gibt es auf einen Klick Informationen zu den Biographien und zu den verschiedenen Schicksalen der Opfer des Nationalsozialismus, die mit einem … weiterlesen …

weiterlesen ...

Schließung der Stadtbibliothek Limmerstraße dank rot-grüner Bildungsheuchelei

Auf eine außergewöhnliche Art hat die „Bürgerinitiative gegen die Schließung der Stadtbibliothek Limmerstraße“ jetzt gegen die für übermorgen (1.6.2013) vorgesehene Liquidierung der Bücherei im Freizeitheim Linden reagiert. In einer Anzeige in der heute erschienenen hannoverschen Stadtteilzeitung „Lindenspiegel“ bekundet die Bürgerinitiative „In zornigem Gedenken“ ihre Trauer über die Büchereischließung und spricht davon, dass die Stadtbibliothek Limmerstraße … weiterlesen …

weiterlesen ...

Gemeindefest 2013 in St. Nikolai

St. Nikolai feiert – und Sie sind eingeladen! Am 09. Juni ab 11:00 Uhr rund um die Kirche. 11:00 Uhr Familiengottesdienst ab 12:15 Uhr unterschiedliche Angebote für das ”leibliche Wohl” Spiel und Spaß rund um die Kirche Bastel-Angebote Nagelschmieden Hüpfburg Flohmarkt Info-Stände Ausstellung zur Stadtteil-Geschichte Führungen durch das neue alte Gemeindehaus Tischfußball-Turnier im Jugendkeller Anmeldungen … weiterlesen …

weiterlesen ...

Veranstaltungen in Gedenken an Bücherverbrennung

Bismarcksäule in Hannover (Quelle: Wikipedia – Bernd Schwabe) Auch Hannover war am 10. Mai 1933 Schauplatz der Bücherverbrennung der Nationalsozialisten. Getragen von der Studentenschaft wurden öffentlich Werke marxistischer, jüdischer, liberalen und pazifistischer DichterInnen und LiteratInnen am Bismarckdenkmal in den damaligen Maschwiesen verbrannt. Zum 80. Jahrestag der Bücherverbrennung in Hannover sind Interessierte eingeladen, am 10. Mai … weiterlesen …

weiterlesen ...

Stadtbezirksrat Linden-Limmer am 08.05.2013

Informationen zu Sitzung und Tagungsort: Gremium:Stadtbezirksrat Linden-Limmer Sitzungsdatum:08.05.2013Tagungsort:Freizeitheim Linden, Windheimstr. 4Beginn:19:00 Uhr Alle Sitzungsunterlagen herunterladen: als PDF | als ZIP Tagesordnung: I. Ö F F E N T L I C H E R T E I L 1. Eröffnung der Sitzung, Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung und Beschlussfähigkeit sowie Feststellung der Tagesordnung 2. Genehmigung des … weiterlesen …

weiterlesen ...

Mut tut gut 2013 – Gemeinsam gegen Rechts

"Mut tut gut 2013 – Gemeinsam gegen Rechts" – unter diesem Motto steht ein Projekt zur politischen Bildung, das sich in zahlreichen Veranstaltungen im Januar und Februar dieses Jahres mit dem Thema Rechtsextremismus auseinandersetzt. Anhand historischer und aktueller Bezüge werden Informationen vermittelt und Wege gegen Rechtsextremismus und Menschenfeindlichkeit aufgezeigt. Dabei sprechen eine Ausstellung, Workshops, Vorträge, Stadtrundgänge und … weiterlesen …

weiterlesen ...

Gemeindefest 2012 in St. Nikolai

Am 10. Juni 2012 feiert die Kirchengemeinde St. Nikolai in und um das Familienzentrum in der Sackmannstraße. 11:00 Uhr – Gottesdienst Mit Einführung des neuen Kirchenvorstandes in der St. Nikolai-Kirche ab 12:00 Uhr – Spiel und Spaß rund um das Familienzentrum Bastel-Angebote, Schatzsuche, Flohmarkt und Infostände warten auf die Besucher Für das leibliche Wohl ist … weiterlesen …

weiterlesen ...

Zeitzeugengespräch: Eine Gefangene des KZ Limmer berichtet

Zeitzeugengespräch des Arbeitskreises »Ein Mahnmal für das Frauen- KZ in Limmer« und der Gedenkstätte Ahlem mit Dr. Annette Chalut Dr. Annette Chalut, geboren am 29. April 1924 in Paris als Kind französisch-jüdischer Eltern, wurde als Angehörige der Résistance am 8. März 1944 in der Nähe von Toulouse verhaftet. Ihre jüdische Abstammung war den deutschen Behörden … weiterlesen …

weiterlesen ...

Neue Broschüre zum KZ Limmer

„Zentrale Gedenkstätte muss Orte der Verfolgung erfahrbar machen“ Der Arbeitskreis „Ein Mahnmal für das Frauen-KZ in Limmer“ (AK KZ Limmer) begrüßt die Ankündigungen der Stadt Hannover, eine zentrale Gedenk- und Dokumentationsstätte für die Opfer des Nationalsozialismus zu schaffen, in der besonders die Geschichte der sieben KZ-Außenlager und der Zwangsarbeiter/-innenlager in Hannover dargestellt und wissenschaftlich wie … weiterlesen …

weiterlesen ...

Kommission Sanierung Limmer am 29.11.2010

Informationen zu Sitzung und Tagungsort: Gremium: Kommission Sanierung LimmerSitzungsdatum: 29.11.2010Tagungsort: Gemeindesaal der St. Nikolaikirche (Sackmannstr. 27, 30453 Hannover)Beginn: 19:00 Uhr Tagesordnung:   1. Eröffnung der Sitzung, Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung und Beschlussfähigkeit sowie Feststellung der Tagesordnung   2. Genehmigung der Niederschrift über die 28. Sitzung am 04.10.2010   3. Sicherung von Bauteilen der zum Abriss … weiterlesen …

weiterlesen ...

Zum Gedenken an die Ermordung der Sinti in Auschwitz

Kranzniederlegung in der Gedenkstätte AhlemDoris Klawunde, Stellvertretende Regionspräsidentin und Bernd Strauch,Bürgermeister der Stadt Hannover, werden am Mittwoch gemeinsam mitVertretern des Niedersächsischen Verbandes Deutscher Sinti in derGedenkstätte Ahlem der in Auschwitz ermordeten Sinti und Roma gedenken.Die Kranzniederlegung findet statt am Mittwoch, dem 03. März 2010, Beginn: 15.00 Uhr, Gedenkstätte Ahlem, Heisterbergalle 8, Hannover-Ahlem. Eine weitere Kranzniederlegung … weiterlesen …

weiterlesen ...