Grüner Hügel wird bebaut, Wohnungen am Kohlebunker später

Grüner Hügel

Neuer Stand zu den Planungen am Küchengarten. Der „Grüne Hügel“ wird bebaut, hierzu befindet sich der vorhabenbezogene Bebauungsplan in der Bearbeitung. Die Planung für einen Wohnungsbau am Kohlebunker ist hingegen in das kommende Jahr zurückgestellt.

weiterlesen ...

Resümee: Öffentlichkeitsbeteiligung zur Bebauung vom Grüner Hügel

Entwurf Grüner Hügel Büro Monadnock

Gestern in den frühen Abendstunden fand auf der Videokonferenzplattform Zoom die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit zur Bebauung des Grundstückes „Grüner Hügel“ am Küchengarten statt. Die künftige Nutzung des Grundstücks scheint bereits vorher festgelegt worden zu sein.

weiterlesen ...

Grüner Hügel am Küchengarten: Headquarter statt Wohnungen?

Die aktuellen Planungen für den Grünen Hügel sehen den Bau von Geschäftsräumen vor. Ursprünglich waren auch Wohnungen angedacht.

Der Lindener Bezirksbürgermeister Rainer-Jörg Grube hatte erheblichen Aufwand getrieben, um den Beschluss des Bezirksrates – nämlich eine corona-konforme möglichst breite Anhörung zum Thema Küchengarten – umzusetzen.

weiterlesen ...

Lindenspiegel November 2016

Lindenspiegel 11-2016

Titelthema: Neue Dauerbaustelle am Schwarzen Bären: Gerüst nervt Anwohner & Passanten – Seit über drei Jahren steht nun schon ein Gerüst am Eckhaus Schwarzer Bär 7 – und es wird voraussichtlich noch mindestens zwei weitere Jahre dort stehen. Damit würde es sich der rekordverdächtig langen Bauzeit der Benno-Ohnesorg-Brücke annähern, an der über sechs Jahre lang gebastelt wurde.

weiterlesen ...

Verkehrskonzept Küchengarten

Antrag der Grünen: Erstellung eines Verkehrskonzeptes für Rad-, Fuß-, ÖPNV und motorisierten Individualverkehr am Küchengartenplatz, für die Blumenauerstraße, die Limmerstraße und die Fössestraße bis zum Kötnerholzweg, die Spinnereistraße, die Stephanusstraße bis zur Gartenallee und die Elisenstraße bis zur Kochstraße.

weiterlesen ...