Verfolgte jüdische Ärztinnen und Ärzte in Hannover

Kurzvortrag und Zeitzeugengespräch mit Barbara Dreyfuss Dr. Walter Sochaczewski, war ein angesehener und beliebter hannoverscher Kinderarzt. Seine Praxis hatte der jüdische Mediziner am Schwarzen Bären in Linden – bis zur Machtergreifung der Nationalsozialisten. Dr. Sochaczewski gelang es noch, mit seiner Familie der Gestapo zu entkommen und in Brasilien zu überleben. Vor fünf Jahren ist Tochter Barbara … weiterlesen …

weiterlesen ...

Feuerwerkskörper verursachen Brände

Balkonbrand in Stöcken: Eine siebenköpfige Familie hatte sich am Freitagabend gegen 19:15 Uhr in ihrer Wohnung im zweiten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses an der Hogrefestraße aufgehalten, als sie plötzlich einen lauten Knall hörte und Feuerschein auf dem Balkon bemerkte. Dort brannte abgestelltes Mobiliar. Die Bewohner konnten die Flammen selbständig mit Wasser eindämmen – bei Eintreffen der … weiterlesen …

weiterlesen ...

Zeitzeugengespräch

Veranstaltung der Gedenkstätte Ahlem: Salomon Finkelstein und Henry Korman – zwei Überlebende des Holocaust berichten Auf Einladung der Gedenkstätte Ahlem der Region Hannover berichten am Donnerstag, 25. Februar 2010, Beginn: 19.00 Uhr, Regionshaus, Sitzungssaal N001, Eingang Hildesheimer Str. 18, Salomon Finkelstein und Henry Korman über ihre Zeit vor, in und nach Auschwitz. Im Mittelpunkt des … weiterlesen …

weiterlesen ...

Zeitzeugin Irmgard Ohl: Eine Überlebende des Holocaust berichtet

Veranstaltung der Gedenkstätte Ahlem Auf Einladung der Gedenkstätte Ahlem der Region Hannover berichtet am Donnerstag, 25. Februar 2010, Beginn: 19.00 Uhr, Regionshaus, Sitzungssaal N001, Eingang Hildesheimer Str. 18, die heute82-jährige Irmgard Ohl über ihr Schicksal als KZ-Sträfling, Zwangsarbeiterin und Holocaust-Überlebende. Im Dezember 1941 begannen die Nationalsozialisten, die jüdischen Bürgerinnen und Bürger Deutschlands in die von … weiterlesen …

weiterlesen ...

Pfeil nach oben