Rampenstraße in Hannover, im Stadtteil Linden-Mitte

Aktuelle Nachrichten Rampenstraße

  • Stolpersteine im Stadtbezirk Linden-Limmer

    Stolperstein für Franz Nause

    Die Opfer des Nationalsozialismus wurde aus unterschiedlichen Gründen von den Nationalsozialisten verfolgt und ermordet. Unter den Opfern, für die Stolpersteine in Linden-Limmer verlegt wurden, befinden sich Juden/Jüdinnen, Homosexuelle, Zeugen Jehovas und politisch Verfolgte. Bisher wurden 29 Stolpersteine im Bereich Linden-Limmer verlegt.

    weiterlesen ...

  • Nicht jeder Quadratmeter muss von uns genutzt werden: Ein Radweg reicht!

    Kohlebahn

    Die Forderung, die in der letzten Ausgabe des LINDENSPIEGEL zu lesen war, nämlich eine „Veloroute im Grünen“ für die Strecke zwischen Bardowicker Straße und Küchengarten herzustellen, ist längs erfüllt: Es existiert oberhalb der Böschung – begleitet von einer Schneebeerenhecke und zahlreichen Bäumen – ein gut ausgebauter und befahrbarer Radweg bis zur Nieschlagstraße.

    weiterlesen ...

Rampenstraße

Herkunft des Straßennamens

1874 angelegt und nach der Rampe des Bahnhofs Küchengarten benannt

Informationen

  • PLZ: 30449
  • Straßenreinigung Betriebsstätte Billungstraße 2, Tel: 0511-991142861
  • Müllabfuhr Betriebsstätte Bornum 0511-991144863
  • Polizeiinspektion WEST, Wunstorfer Str. 20; Polizeistation Davenstedt, Lehmannstr. 1

Stadtplan

Bildnachweis: Achim Brandau