Kötnerholzweg in Hannover, im Stadtteil Linden-Nord

Kötnerholzweg im Stadtplan

Kötnerholzweg

Herkunft des Straßennamens

Der Kötnerholzweg wurde 1807 nach dem Wäldchen Kötnerholz benannt. Dieses lag ehemals etwa zwischen Kötnerholzweg und Bethlehemkirche.

Kötnerholzweg, zusätzliche Informationen

Letzte Nachrichten Kötnerholzweg

Demo an der Limmerstraße für ein Verbot der AfD

Demo Start Limmerstraße

Heute hatte das Bündnis „Auf die Plätze“ und „Omas gegen rechts“ zu einer Demo auf der Limmerstraße unter dem Slogan „AfD-Verbot sofort“ aufgerufen. 8.000-10.000 Teilnehmer schätzte die Einsatzleiterin der Polizei gegenüber Punkt-Linden.

weiterlesen ...

0 Kommentare

Pferdetränke in der Limmerstraße bei Bares für Rares

Pferdetränke

Im Stadtbezirk gibt es interessanterweise insgesamt 8 Brunnen. Die Pferdetränke an der Limmerstraße stand nun im Mittelpunkt der TV-Sendung Bares für Rares.

weiterlesen ...

0 Kommentare

Stadtbahnlinie 10: Ersatzverkehr mit Bussen wegen Bauarbeiten

Üstra Stadtbahnlinie 10 Ersatzverkehr

Wegen Bauarbeiten im Bereich der Haltestelle Ungerstraße auf der Limmerstraße kommt es zwischen Dienstag, 28. März 2023, Betriebsbeginn und Donnerstag, 30. März 2023, Betriebsbeginn, auf der gesamten Stadtbahnlinie zu einer Sperrpause.

weiterlesen ...

0 Kommentare

Drei Männer überfallen Wettbüro im Kötnerholzweg

Polizei Hannover-Linden

In der Donnerstagnacht haben drei unbekannte Männer ein Wettbüro in Linden-Nord überfallen. Hierbei bedrohten sie eine Angestellte des Ladens unter anderem mit Schusswaffen und Messern. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche nach den Tätern.

weiterlesen ...

0 Kommentare

Kirche spendet Schlafsäcke für Tagestreff

Spendenübergabe beim Tagestreff

Ein Weihnachtsgeschenk für den Tageswohnung Treffpunkt am Kötnerholzweg: 500 Euro spendet die Evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Linden-Nord für Schlafsäcke, Handschuhe und Jacken.

weiterlesen ...

0 Kommentare

Stadtplan

Kötnerholzweg ist mit einem Pfeil in der Karte gekennzeichnet.

Bildnachweis: Achim Brandau