Jetzt bewerben: Linden sucht den Superspreader

Linden sucht den Superspreader

Deutschland im Herbst, das nackte Grauen: Verrückte Künstler geben dem Klima den Rest durch Verbrennen von Klopapier-Rollen, die Corona-Fallzahlen steigen und der Karneval steht vor der Tür. Dort steht auch der nächste Lockdown, dem von allen Corona-Leugnern, Verschwörungstheoretikerinnen und Impffeinden ein närrisches „Wolle mer ne roilasse?“ entgegenschallt.

weiterlesen ...

SCHUPPEN-68-Start-up: Die Produkt-Palette für Corona-Demonstrationen

Alu-Hut Anti-Strahl

Das Lindener Künstler-Netzwerk SCHUPPEN 68 stellt sein aktuelles Service-Angebot vor: die komplette Produkt-Palette für Corona-Demonstrationen. Mit ihrem Bauchladen begleiten die Kunst-Hausierer Klaus-Dieter Gleitze und Hermann Sievers Demonstrationen und bieten eine Vielzahl von Produkten an, die in keinem Corona-DemonstrantInnen-Haushalt fehlen dürfen.

weiterlesen ...

Video: Der kürzeste Karnevalsumzug der Welt

Der kürzeste Karnevalsumzug der Welt, 11.11.2012, 11.11 Uhr. Dauer: 11,11 Minuten. Länge: 1 Person. Ort: Hannover. Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.Mehr erfahren Video laden YouTube immer entsperren Ausführung: SCHUPPEN 68 – Klaus-Dieter Gleitze (Umzug) & Michael Doege (Regie, Kamera & Schnitt)

weiterlesen ...

SCHUPPEN 68 startet Rekordversuch mit kürzestem Karnevalsumzug der Welt!

Der SCHUPPEN 68 veranstaltet pünktlich zum Karnevalsauftakt am 11.11 um 11.11 Uhr den kürzesten Karnevalsumzug der Welt. Dauer: 11,11 Minuten. Länge des Zuges: Eine Person. Der Umzug wird beim Guinness Buch der Rekorde angemeldet. Start dieses Ausbunds an rekordverdächtigem Frohsinn wird das Ihmezentrum sein. Diese größte innerstädtische Bauruine Deutschlands steht symbolhaft für närrisches Treiben und … weiterlesen …

weiterlesen ...

Die Schuppen 68 Kunst-Installateure auf der Documenta

Die Kunst-Installateure in Aktion (Foto: Harald Müller-Hoeppe) „Die Kunst-Installateure“ mit Urinal auf der Documenta: öffentliche SCHUPPEN-68-Intervention „Fountain II“ aus Anlass des 125-jährigen Geburtstags von Marcel Duchamp am 28. Juli 28.07.12, Kassel, Documenta-Gelände, Start 12 Uhr, vor Eingang Fridericianum. Klaus-DieterGleitze & Hermann Sievers, die Kunst-Installateure der Künstlervereinigung SCHUPPEN 68, werden am Samstag, dem 28.07.2012, ab 12 … weiterlesen …

weiterlesen ...

SCHUPPEN 68: Wahlempfehlung für FDP voller Erfolg

Großartiger Sieg für Liberale bei Kommunalwahl Niedersachsen! Die Partei SCHUPPEN 68 hatte kurzfristig ihre Beteiligung an der niedersächsischen Kommunalwahl am 11.09.2011 zurück gezogen und allen Sympathisantinnen empfohlen, die FDP zu wählen. Diese Empfehlung hat der FDP einen großartigen Erfolg bei den Kommunalwahlen in Niedersachsen beschert. Klaus-Dieter Gleitze vom politischen Arm des SCHUPPEN 68 unterstreicht: „Politische … weiterlesen …

weiterlesen ...

SCHUPPEN 68 kritisiert Vorschlag von Uni Präsident Barke

Unsere Alternative: Ausbildung zum Bettelstudenten Klaus-Dieter Gleitze vom SCHUPPEN 68 kritisiert die Initiative des Präsidenten der Leibniz Universität Hannover, Erich Barke, nach der hannöversche Professoren je 1.000 Euro pro Jahr für einen bedürftigen Studierenden spenden sollen. „Das ist sozialromantischer Wärmestuben-Sozialismus, den wir uns in Zeiten eines rauer werdenden Wettbewerbs nicht leisten können," so SCHUPPEN Chef … weiterlesen …

weiterlesen ...

SCHUPPEN 68 begrüßt Privatisierung von Flüssen: „Das kann nur der erste Schritt sein!“

Laut SCHUPPEN 68 ist die Forderung nach Privatisierung der Luft logisch und marktkonform. In jedem Haushalt hängen z .B. Wasserzähler, die den zu zahlenden Verbrauch messen und es ist absehbar, dass sozialistische Wärmestuben-Relikte wie kommunale Wasserwerke, Elektrizitätswerke etc. zeitnah abgewickelt und privatisiert werden. Klaus-Dieter Gleitze vom SCHUPPEN 68 begeistert:“ Die Installation von Luftwerken in privater … weiterlesen …

weiterlesen ...

Gedenkfeier für Walter Benjamin

26.09.2010, Hannover, 12 Uhr. Hannah-Arendt-Geburtshaus, Am Lindener Marktplatz 2 Am 26.09.1940 nahm sich der Philosoph Walter Benjamin auf der Flucht vor den Nazis in Frankreich das Leben. Aus diesem Anlass veranstaltet der SCHUPPEN 68 am 70. Todestag des großen Philosophen und Aufklärers am Geburtshaus seiner früheren Freundin Hannah Arendt eine kleine Gedenkfeier. Klaus-Dieter Gleitze vom … weiterlesen …

weiterlesen ...

Der Kiosk stirbt. Was tun? – SCHUPPEN 68 sponsert Onkel Olli

Der Kiosk stirbt. Was tun? Hannover ist von einem tödlichen Virus befallen. Hannovers Seele stirbt und niemand merkt es. Nicht der schlammige Gevatter Maschsee ist’s, der final austrocknend alle fünfe von sich streckt, nicht Bruder Rathaus, dessen auf 6.000 einst stahlharte Buchenpfähle gerammtes Fundament den Holzwurmgeist aufgibt, nicht Schwester Nana, deren dralle Polyesterkörper chemisch reagierend … weiterlesen …

weiterlesen ...

SCHUPPEN 68 verurteilt Kommunalwahl-Bündnis Theater-“Bärenfell verteilen, ohne Flinte zu besitzen!“

Außerdem fügt er launig hinzu: „Mittlerweile ist den Ratsparteien schon lange die Munition ausgegangen. Da lacht sich der Bär doch schlapp im Angesicht dieser traurigen Jagdgesellschaft!“ SCHUPPEN Chef Gleitze ernsthaft:“ Dramatisch sinkende Wahlbeteteiligungen, Politik-Verdrossenheit und Arroganz der Parteien haben eines bewiesen: der bisherige Politikansatz ist gescheitert. Es ist viertel nach 12 und höchste Eisenbahn, gegenzusteuern!“Der … weiterlesen …

weiterlesen ...

SCHUPPEN 68 verpflichtet Journalisten auf „Mediencharta Satire“

Der Vorschlag von Sozialministerin Özkan ist beispielgebend! Der SCHUPPEN 68 verpflichtet ab heute alle Journalist/innen auf die „Mediencharta Satire". Er folgt damit dem beispielgebenden Vorschlag der niedersächsischen Sozialministerin Aygül Özkan, alle Journalist/innen auf eine „Mediencharta Integration" zu verpflichten. „ Frau Özkan ist völlig zu Unrecht für ihre Initiative kritisiert worden. Vielmehr sollte für alle gesellschaftlichen … weiterlesen …

weiterlesen ...

Schuppen 68: Ab heute lachen verboten

Seit heute Morgen, 5.45 Uhr, hat der SCHUPPEN 68 und die ihmangeschlossenen Organisationen, allen voran die mobile Witzothek, die totale Witzblockade über Deutschland verhängt. Diese Maßnahme ist totaler und radikaler, als wir sie uns heuteüberhaupt vorstellen können. Sie gilt für alle Witze und sie gilt zu Wasser, zu Lande und in der Luft. Blockadebrecher werden … weiterlesen …

weiterlesen ...

Schuppen 68 gründet BI „Landtag privatisieren“

Am 27.04.10 um 14 Uhr wurde in Hannover am niedersächsischen Landtag erfolgreich die BI "Landtag privatisieren" gegründet. Die Gründung erfolgte aus Protest gegen den mehrheitlich beschlossenen Landtagsneubau. Anschließend überreichte der Sprecher der BI, Klaus-Dieter Gleitze vom SCHUPPEN 68, dem FDP Sprecher Martin Brüning einen Warenkorb. Einen ausführlichen Bericht mit Bildern und Hintergrundmaterialgibt es auf der … weiterlesen …

weiterlesen ...

nach oben