Linden-Süd: Nadelöhr in Grünverbindung beseitigt

Radweg Ihlpol-Schwarze Flage

Es wird oft und viel über Radrouten in Hannover diskutiert. Eine relativ unbekannte läuft quer durch eine Kleingarten-Kolonie in Linden-Süd und war teilweise sehr schwer benutzbar. Nun ist der Weg frei und es wurde sogar noch Rahmen des Projekts „Städte wagen Wildnis“ etwas für die Natur getan.

weiterlesen ...

Einweihung eines insektenfreundlichen Schaugartens – Wildbienen statt Beton

Anja Ritschel, Ulrich Schmersow und Dr. Reinhard Martinsen

In einem Kooperationsprojekt haben die Stadtverwaltung, der Bezirksverband Hannover der Kleingärtner e.V. (BZV) sowie der Kleingärtnerverein (KGV) Davenstedt e.V. eine zuletzt als Festplatz genutzte Gemeinschaftsfläche im KGV Davenstedt entsiegelt und zu einer artenreichen Blühwiese umgestaltet und aufgewertet.

weiterlesen ...

Termine für die Osterfeuer 2022 in Linden-Limmer

FAUST Osterfeuer im Gretchen

Eine langjährige Tradition sind die Osterfeuer, die hauptsächlich von Kleingartenvereinen und Sportvereinen veranstaltet werden. Nach dem Komplettausfall in 2020 und 2021 finden in diesem Jahr endlich wieder einige für alle öffentliche Osterfeuer im Stadtbezirk Linden-Limmer und in Davenstedt statt.

weiterlesen ...

Projekt „Städte wagen Wildnis“ erfolgreich abgeschlossen

Städte wagen Wildnis Lindener-Berg

Das Projekt „Städte wagen Wildnis“ der Landeshauptstadt Hannover endet an diesem Dienstag offiziell. In fünfeinhalb Jahren Laufzeit hat der Fachbereich Umwelt und Stadtgrün erprobt, ob und wie in der Stadt „Wildnisflächen“ initiiert und entwickelt werden können. Zehn Areale hat die Verwaltung dafür in den Fokus genommen.

weiterlesen ...

„Insektenbündnis Hannover“ entwickelt acht neue „Hannovermischungen“

Insektenbündnis Hannover - Blühende Gärten

Im Rahmen des Insektenbündnis Hannover wurden acht verschiedene Saatgutmischungen entwickelt, mit denen an verschiedenen Standorten dauerhafte Blühflächen entwickelt werden sollen. Die Saatguttüten können im Fachbereich Umwelt und Stadtgrün in der Arndtstraße 1 kostenlos abgeholt werden (pro Person eine Tüte).

weiterlesen ...

Heute ist eine weitere Gartenlaube in Linden-Süd abgebrannt

Feuerwehr

Innerhalb weniger Wochen gab es heute in den frühen Morgenstunden bereits den vierten schwerwiegenden Brand rund um den Lindener Berg. Anwohner, Gewerbetreibende und Kleingärtner sind in Sorge bezüglich dieser Brandserie. Auch in Davenstedt gab es am vergangenen Samstagabend ein Feuer in einem Kleingarten.

weiterlesen ...

† Warmherzig, sozial, solidarisch, musikalisch: Trauer um Alfred Klose

Immer solidarisch aktiv und vorne weg, das war Alfreds Lebensmotto.

Am 25. März verstarb Alfred Klose. Er lebte Jahrzehnte unter uns in Linden-Nord. Er war bis zuletzt vielfältig engagiert: in der VVN/BdA, bei attac, bei radio flora.de und der Gewerkschaftssenioren- Redaktion SENF, als Atomkraftgegner, Hobby-Imker und Naturgärtner, einfallsreicher Initiator und aktives Mitglied vieler Initiativen und sozialer Bewegungen.

weiterlesen ...

Die offene Pforte 2019 – 156 private Gärten laden zum Besuch ein

Offene Pforte 2019

Ein besonderer Einblick in privat gestaltete Grünanlagen: 156 Gärten in der Landeshauptstadt und des Umlands – vom kleinen Innenhof über Kleingärten bis zu kleinen Parks – laden zu einem Besuch ein, um sich an der Vielfalt, Besonderheit und Schönheit der Gärten und an der Begeisterung der in den grünen Oasen lebenden Menschen zu erfreuen.

weiterlesen ...

nach oben